1. echo24
  2. Heilbronn

Beißender Geruch löst Polizeieinsatz an Heilbronner Johann-Jakob-Wittmann-Schule aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

An der Wilhelm-Maybach-Schule in Heilbronn läuft am Donnerstag ein Polizeieinsatz.
An der Johann-Jakob-Wittmann-Schule in Heilbronn läuft am Donnerstag ein Polizeieinsatz. © Stimme Mediengruppe/ Dennis Mugler

Am Donnerstagmittag (17. November) kommt es zu einem Polizeieinsatz an einer Heilbronner Schule. Die Polizei schließt einen Amokalarm jedoch aus.

Update, 14:30 Uhr: Wie die Polizei Heilbronn auf Nachfrage von echo24.de berichtet, soll ein beißender Geruch in einem Klassenraum an der Johann-Jakob-Wittmann-Schule einen Polizei- und Feuerwehreinsatz ausgelöst haben. Laut Polizei kam der Geruch aus der Lüftungsanlage, die vor ein paar Tagen desinfiziert worden war. Die Polizei geht davon aus, dass Reste vom Staub sich in der Anlage angesammelt und diesen Geruch verursacht haben. „Man wollte auf Nummer sicher gehen und schickte deshalb einen Streifenwagen hin“, sagte die Polizei Heilbronn.

Polizeieinsatz an Heilbronner Schule

echo24.de berichtete zuerst von einem Polizeieinsatz an der Wilhelm-Maybach-Schule in Heilbronn und bezog sich dabei auf erste Augenzeugenberichte. Der Einsatz fand jedoch an der Johann-Jakob-Wittmann-Schule statt, wie die Polizei später mitteilte. Das technische Schulzentrum in Heilbronn besteht aus der Wilhelm-Maybach-Schule und der Johann-Jakob-Wittmann-Schule.

Polizeieinsatz an Heilbronner Johann-Jakob-Wittmann – genaue Lage unklar

Erstmeldung, 17. November, 14 Uhr: Aktuell findet ein Polizeieinsatz an der Johann-Jakob-Wittmann in Heilbronn statt. Wie die Polizei Heilbronn auf Nachfrage von echo24.de mitteilt, handelt es sich nicht um einen Amokalarm. Die Feuerwehr sei mittlerweile auch vor Ort. Mehr Informationen konnte die Polizei zu diesem Zeitpunkt nicht geben.

Auch interessant

Kommentare