Vollbremsung mit Folgen

Auto nimmt Bus die Vorfahrt – schlimme Folgen für drei Fahrgäste

+
(Symbolbild)
  • schließen

Unter den verletzten Personen befinden sich auch zwei Kinder.

Einen Zusammenstoß konnten die Beteiligten am Freitagnachmittag gerade noch vermeiden, als einem Bus in Heilbronn-Böckingen die Vorfahrt genommen wurde. Schlimme Folgen hatte der Vorfall dennoch: zwei Kinder (9 und 11 Jahre) wurden leicht, ein Fahrgast schwer verletzt.

Dem Bus war an der Kreuzung Ludwigsburger Straße/ Friedrichsstraße unterwegs, als ein Auto vor ihm plötzlich auf die Straße fuhr. Der Busfahrer reagierte umgehend und machte eine Vollbremsung. Auch der 55-jährige Autofahrer bemerkte sein Missgeschick und kam ebenfalls zum Stillstand. Die Fahrgäste im Bus wurden von dem Manöver so überrascht, drei trugen Verletzungen davon.

Auch interessant

Ilsfeld: Auto fährt auf A81-Ausfahrt gegen Baum – zwei Schwerverletzte

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare