Da werden die Beschenkten aber Augen machen!

Fünf originelle Geschenkverpackungen

Papier und Schleifchen: Schluss mit den Standard-Geschenkverpackungen. Wir zeigen euch, wie ihr eure Präsente kreativ verpacken könnt.

Jedes Jahr die gleichen langweiligen Verpackungen: Tannenbäume, Schneeflocken und ein Schleifchen drum herum. Damit ist jetzt Schluss. Die Redaktion von echo24.de zeigt euch, wie ihr schnell und einfach eure Geschenke aufpimpen könnt.

Für alle, die gern eine gute Flasche Sekt oder Wein verschenken ist diese Idee genial: die Flasche in eine Ananas verwandeln! Man benötigt neben der Flasche eine Packung Ferrero Rocher, eine Klebepistole, Stoff und grüne Pappe. Zuerst umhüllt man die Flasche mit etwas Stoff und klebt danach die Pralinen Reihe für Reihe, von unten nach oben, an. Danach kommt das Blattwerk: Hierbei sollte man besser von oben nach unten kleben - wobei die oberen Blätter kürzer sein sollten als die unteren. Nach Belieben kann die Flasche dann noch in Geschenkfolie verpackt - und weiterverziert werden.

Statt dem Standard-Weihnachtsgeschenkpapier kann man auch alte Landkarten als Verpackung verwenden. Hierfür einfach die Landkarte in der etwaigen Größe des Geschenkes ausschneiden und wenn man möchte, noch verzieren. Besonders geeignet ist diese Idee für das Verschenken von Reisen - hierbei könnte man zum Beispiel den Ort, an den man reisen möchte noch hervorheben.

Wer es gern persönlich mag, kann das Geschenk zu erst mit jedem Papier verpacken, das ihm lieb ist und dem Geschenk anschließend eine persönliche Note verleihen. Hierfür einfach Bilder, Sprüche, Gedichte oder ähnliches ausdrucken - oder auch von Hand schreiben - und dann auf das Papier kleben. So ist das Präsent fast schon zu schade, um es auszupacken.

Kreative Köpfe aufgepasst: Um das langweilige Geschenkpapier ein wenig aufzupäppeln kann man beispielsweise aus buntem Papier Tannenbäume oder Kerzen ausschneiden und kleine Details wie Kugeln, oder die Kerzenflamme selbst auf das Geschenkpapier malen. Eine schöne Idee, um zu zeigen, dass man sich Mühe für die Verpackung gegeben hat.

Tierische Geschenkverpackungen: Egal ob Bären, Löwen oder Elefanten - süß ist diese Idee auf jeden Fall. Hierfür benötigt man nur braunes Packpapier, buntes Papier, einen Kleber oder eine Klebepistole und einen schwarzen Stift. Zunächst packt man das Geschenk ins braune Packpapier ein und je nach Tier schneidet man aus dem farbigen Papier die Körperteile aus. So kann beispielsweise dem Löwen die Mähne gezaubert werden, oder dem Bären die Nase. Einfach der Kreativität freien Lauf lassen und im Nu sind die tierischen Verpackungen fertig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare