Was hat sich verändert?

McDonald's Heilbronn: Neues Konzept sorgt für hitzige Diskussionen

+
  • schließen

Seit vier Tagen gibt es ein revolutioniertes McDonald's Restaurant in Heilbronn - die Meinungen hierzu gehen auseinander.

Innovative Maßnahmen und notwendige Optimierungsprozesse oder total kompliziert und einfach nur unnötig? Die Meinungen zum neuen McDonald's Konzept "Restaurant der Zukunft" (RDZ) spalten sich gewaltig. Denn: Erst seit vier Tagen wurde dieses auch in Heilbronn, in der Nähe der Hoover-Siedlung, umgesetzt. Aus diesem Grund wurde das Restaurant zwei Wochen lang umgebaut. Ob sich die Neuerung lohnt? Bei dieser Diskussion scheiden sich die Geister.

Was bedeutet und beinhaltet das neue Konzept der Fast-Food-Kette eigentlich? Im Prinzip ein völlig neues System: Es gibt nun Automaten, an denen die Kunden ihr Essen bestellen können. Entweder kann hier direkt mit der EC-Karte oder mit Bargeld an der Kasse bezahlt werden. Das Produkt erscheint dann auf den Computern der Mitarbeiter und wird frisch zubereitet.

Jeder Kunde erhält eine Nummer und darf sein Essen abholen, wenn seine Nummer aufgerufen wird. Optional gibt es aber auch einen Tischservice: Das Essen wird hierbei direkt an den Tisch gebracht. Die Automaten ermöglichen außerdem die Funktion, verschiedene Sprachen auszuwählen, sowie eine Kinder-Ansicht.

Neues Konzept von McDonald's: Tolle Möglichkeit oder Schrott?

Super Konzept oder viel Wind um nichts? Ein Facebook-User teilt seine positive Erfahrung: "Ich finde das System sehr gut, da es schneller geht". Ein anderer Nutzer schreibt: "Ist super klasse und richtig schnell." Dennoch sind viele Facebook-User verärgert. Unter anderem heißt es, das neue Konzept werde Arbeitsplätze kosten. Es sei eine Veräppelung, da die Filialen dadurch erheblich Personal sparen, jedoch das Gleiche kassieren würden. Ein User schreibt, die Technik werde die Arbeiter eines Tages komplett ersetzen.

Maria Hoffer, Schichtführerin der McDonald's Filiale in der Happenbacher Straße Heilbronn, erklärt: "Von den Jugendlichen wird das neue Konzept gut angenommen. Die Älteren sind etwas beratungsresistent." Wie gut sich das Konzept durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Bis 2019 plant McDonald's, den Großteil aller Filialen umzurüsten. Hoffer ist zuversichtlich: "Das ist wie mit den Handys - das braucht seine Zeit. Außerdem sind ältere Menschen meistens auch mit jüngeren unterwegs, wie mit ihren Enkelkindern."

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Positives Feedback: McDonald's kündigt Burger-Revolution an

„Eine Provokation“: Zoff in der Fast-Food-Branche

McDonald's mit Problemen: Das soll sich künftig ändern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare