Schwarz Gruppe im Umbruch?

Was ist bei Lidl und Kaufland los? Nächste Vorständin verlässt die Gruppe

Blick auf das Logo des Discounters Lidl.
+
Die Kette Lidl wurde von Dieter Schwarz gegründet
  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Nachdem Klaus Gehrig die Schwarz-Gruppe vor einer Woche verlassen hat, folgt ihm nun die 28-jährige Vorständin Annabel Ehm nach. Erneuert die Schwarz-Gruppe die gesamte Führungsriege?

Er galt lange als einer der mächtigsten Manager im deutschen Einzelhandel – Klaus Gehrig hat die Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm verlassen. Doch er ist nicht der Einzige, der in den vergangenen Monaten den großen Handelskonzern um Lidl und Kaufland verlassen musste. Dieter Schwarz, der Inhaber des Unternehmens, scheint die Führungsriege nicht nur ein wenig verändern zu wollen.

Bereits im Mai verließ die 30-jährige Melanie Köhler das Unternehmen. Nun folgt außerdem die junge Vorständin Annabel Ehm. Sie leitete bisher die Bereiche Interne Prüfung und Beratung. Beide Frauen gehörten der Gesellschafterversammlung der Schwarz-Gruppe an und galten als Gehrigs Schützlinge.

Lidl/Kaufland Neckarsulm: Weitere Vorständin geht – großer Umbruch für die Schwarz-Gruppe?

Wie das Handelsblatt berichtet, hatten Köhler, Ehm und andere junge Nachwuchsmanagerinnen in den vergangenen Jahren bei der Schwarz-Gruppe in Neckarsulm, zu der auch Lidl und Kaufland gehören, überraschend schnell Karriere gemacht und es bis an die Spitze geschafft. Das hatte wohl auch intern für Unruhe gesorgt. Zumindest scheint Gehrigs Rückzug aus dem Unternehmen mit dem Weggang seiner „rechten Hand“ Melanie Köhler im Zusammenhang zu stehen.

Für den Rückzug der 28-jährigen Annabel Ehm nennt die Schwarz-Gruppe bisher jedoch keine Gründe. Ob hier wiederum ein Zusammenhang mit dem Ausscheiden des ehemaligen Chefs Klaus Gehrig besteht, bleibt also ungeklärt. Auf Anfrage von echo24.de heißt es vonseiten des Handelskonzerns lediglich: „Wir können bestätigen, dass Annabel Ehm das Unternehmen verlassen hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir darüber hinaus keine Angaben machen.“

Über die Schwarz-Gruppe

Die Schwarz-Gruppe hat ihren Sitz im baden-württembergischen Neckarsulm und setzt sich im Kern aus den beiden Handelssparten Lidl und Kaufland zusammen. Außerdem hat die Schwarz-Gruppe weitere Handlungsbereiche in der Lebensmittelproduktion (Schwarz Produktion) und bei Umweltdienstleistungen (PreZero). Weltweit arbeiten 458.000 Menschen für die Schwarz-Gruppe – es gibt über 12.500 Filialen in 33 Ländern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema