Straßensperrung Region Heilbronn

Arbeiten an Autobahnbrücke: kurzzeitige Sperrung der B27 in Richtung Heilbronn

B39: Vollsperrung! Am Dienstag geht mehrere Stunden nichts mehr
+
B27 in Richtung Heilbronn wird kurzzeitig gesperrt.
  • Julia Cuprakowa
    VonJulia Cuprakowa
    schließen

Autofahrer aufgepasst: Die B27 zwischen Neckarsulm und Heilbronn muss kurzzeitig gesperrt werden. Der Verkehr wird umgeleitet.

Autofahrer in Heilbronn und der Umgebung haben es momentan nicht leicht. Denn: Aufgrund von Arbeiten an der Autobahnbrücke muss die B27 zwischen Neckarsulm und Heilbronn kurzzeitig gesperrt werden. Von wann bis wann müssen sich die Autofahrer auf die Sperrung einstellen?

Zwischen Neckarsulm und Heilbronn: B27 wird kurzzeitig gesperrt

Wie die Stadt Heilbronn in einer Mitteilung berichtet, sollen die Arbeiten am Montag, 24. Januar, um 22 Uhr beginnen und dauern voraussichtlich bis Dienstag, 25. Januar, 05 Uhr. Wird die komplette Straße in beide Richtungen gesperrt? Die Antwort: Betroffen von der Maßnahme ist ausschließlich die Fahrtrichtung Heilbronn.

Somit werden Autofahrer mit Ziel Heilbronn auf die A6 in Fahrtrichtung Mannheim geleitet, um dort an der Anschlussstelle Untereisesheim zu drehen. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert. Sollten die Arbeiten früher als geplant beendet sein, wird die Sperrung zeitnah aufgehoben.

Bereits letztes Jahr mussten einige Straßen wegen des sechsspurigen Ausbaus der A6 gesperrt werde. Für den Einbau eines Traggerüsts an der Autobahnbrücke bei der Südtangente Neckarsulm muss nach Mitteilung der Projektgesellschaft ViA6West die L1101 für den gesamten Verkehr gesperrt werden, wie echo24.de in einem anderen Artikel bereits berichtet hat.

Mehr zum Thema