50.000 Euro Beute

Mega-Aufwand betrieben! Diebe machen bei Einbruch fette Beute 

+
In Heilbronn machen Diebe satte Beute. (Symbolbild.)
  • schließen

Unbekannte betreiben in Heilbronn viel Aufwand. Entkommen aber auch mit ordentlich Diebesgut.

Mit großer Beute verließen bislang unbekannte Einbrecher den Tatort in der Pfaffenstraße in Heilbronn-Neckargartach. Bevor es jedoch so weit war, mussten die Täter große Anstrengungen aufwenden. 

Sie stiegen in der Nacht zum Freitag auf das Dach einer Firmenhalle im Gewerbegebiet Böllinger Höfe in Heilbronn und brachen dabei drei Dachkuppeln auf. Anschließend gelangten sie ins Gebäude. 

Sie entwendeten Elektroakustikgeräte im Wert von 50.000 Euro aus einem Hochregal. Über das Dach ging es samt Diebesgut zu einem bereitgestellten Fahrzeug. 

Heilbronn: Diebe machen bei Einbruch fette Beute

Um die große Menge an Diebesgut abzutransportieren, war das Fluchtfahrzeug vermutlich mindestens ein Klein-Lkw. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtige Beobachtungen in der Pfaffenstraße oder in der Wannenäckerstraße gemacht haben. Sie sollen sich unter folgender Rufnummer melden: 07131/28330.

Weitere Meldungen aus der Region

Achtung, Vollsperrung: Auf der A6 geht für 14 Stunden gar nichts mehr

Achtung, Umleitung: Schemelsbergtunnel gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare