Unterwasser-Begegnung mit großem Krokodil

Das ist der krasseste Tauchgang des Böckingers Michael Supp

+
Symbolbild
  • schließen

Weiße Haie sind ihm bestens vertraut - im Gegensatz zu Krokodilen. Dennoch steigt Michael Supp zu den gefährlichen Räubern ohne Schutz ins Wasser.

Michael Supp spricht von einer "Expedition ins Unbekannte". Aber eigentlich ist es ziemlich verrückt, auf was sich der "Out of Cage"-Taucher aus Heilbronn-Böckingen im vergangenen Jahr einlässt: Der 47-Jährige begleitet Fotografin Rafaela Schlegel ins südliche Mexiko - um mit ihr große Krokodile zu filmen. Unter Wasser! Ohne Käfig!!!

Bildergalerie: Der Böckinger Michael Supp taucht mit Haien

Das Problem: Im Gegensatz zur Verhaltensweise eines Weißen Hais kennt Supp die eines Krokodils nicht. Der Inhaber der Tauchschule Supp erklärt: "Ich weiß nichts von ihrer Körpersprache und habe mich einfach auf meine Ruhe verlassen." Das geht diesmal gut. Supp taucht gaaanz nah an das Maul eines großen Exemplars heran - und dreht einen atemberaubenden Film.

Aber würde er nach dieser Begegnung noch einmal zu den gefährlichen Kreaturen in einen Fluss steigen? Supp überlegt und sagt dann: "Unter Umständen, aber garantiert nicht in den Okavango." Denn dort ist das Wasser sehr, sehr trübe...

Mehr zum Thema:

Ohne Käfig: Michael Supp taucht mit Weißen Haien

Verrückt: Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen

Schrecklich: Journalist wäscht sich Hände in Lagune - kurz darauf ist er tot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare