Internationale Erklärung unterschrieben

OB Mergel setzt klares Zeichen

+
OB Harry Mergel schließt sich einer internationalen Initiative an.
  • schließen

Der Heilbronner OB verpflichtet sich einem Antisemitismus-Bündnis.

Im Juli 2015 machte sich die Initiative "Mayors United Against Anti-Semitism" auf die Reise um die Welt. Das internationale Bürgermeister-Bündnis gegen Antisemitismus, das seinen Ursprung in den USA hat, wanderte seitdem durch viele politische Hände. Nun hat auch Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel die Bündniserklärung unterzeichnet.

"Im Hinblick auf unsere Geschichte sind wir doch geradezu verpflichtet, entsprechende Initiativen zu unterstützen", sagt Mergel. Die Erklärung verurteilt jegliche Form von Antisemitismus und beinhaltet zugleich einen klaren Auftrag. Mergel: "Wir verpflichten uns dazu, innerhalb und außerhalb unserer Städte und Gemeinden daran zu arbeiten, dass die Werte eines respektvollen Miteinanders gefördert werden. In unserer Überzeugung ist Antisemitismus mit den fundamentalen Werten der Demokratie nicht vereinbar."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.