Auftakt zum Festwochenende "1.250 Jahre Neckargartach"

Ingo Appelt bringt Neckargartach zum Lachen

1 von 41
Hier die Bilder durchklicken.
2 von 41
3 von 41
4 von 41
5 von 41
6 von 41
7 von 41
8 von 41
9 von 41
  • schließen

Comedy-Sauna in der Neckarhalle mit witzigen Verarschungen und dem puren Grauen zwischen Männern und Frauen.

Der Bürger kann Angela Merkel sicher eine Menge vorwerfen. Aber eines ist klar: Hochgebumst hat sich die Kanzlerin nicht. Wer zum Teufel hätte denn das besorgen sollen? Und der einzige, der das beantworten könnte, hat das Geheimnis mit ins Grab genommen: Helmut Kohl. Klar ist aber auch: "Angie" ist genau die richtige Regierungschefin für die Bundesrepublik. Denn ihr steht das Elend dieses Landes ins Gesicht geschrieben.

Ingo Appelt bringt Neckargartach zum Lachen

Mit jeder Menge flotter Sprüche und gelungenen Wortspielen bringt Komiker Ingo Appelt gestern Abend das Publikum in der gut besuchten Neckarhalle in Heilbronn-Neckargartach zum Lachen. Ein Top-Auftakt in das Festwochenende zum 1.250-jährigen Bestehen des drittgrößten Heilbronner Stadtteils.

Das Herzstück von Appelts Programm: Die tollen Promi-Parodien, die der 50-jährige Berliner immer wieder als kleine Blöcke in sein Programm einstreut. Außer der Bundeskanzlerin bekommen Til Schweiger, Udo Lindenberg, Mario Barth und - natürlich - Herbert Grönemeyer gehörig ihr Fett weg. Als Appelt sich ans Klavier setzt und den "Bochum"-Sänger imitiert, ist er in seinem abgehackten und nuschelnden Gesang kaum vom Original zu unterscheiden. Und das gut gelaunte Publikum kennt vor lachen kein Halten mehr.

Was haltet ihr von Ingo Appelt?

Der zweite rote Faden: Das pure Grauen - zwischen Männern und Frauen. Die Herren der Schöpfung werden immer mehr zu den Dienstleistern der Damen. Die Frau will zwar einen starken Kerl an ihrer Seite, aber der soll bitteschön auch psychisch gebrochen sein. Macho und Weichei in einem - also am besten ein "Matschei".

Und jener Mann, der sich freut, wenn er von seiner Herzensdame "Schatzi" genannt wird, hat sie sowieso nicht mehr alle. Schließlich ist in Wahrheit ein "Schazi" gemeint, eine Mischung aus Schaf und Ziege. Kein Wunder: Männer werden in einem Fort gemolken und kommen niemals ungeschoren davon. Und überhaupt braucht die Frau den Mann ja nur, weil der Vibrator nicht Rasen mähen kann.

Heidi Lie aus Heilbronn-Neckargartach ist nach knapp zweieinhalb Stunden Comedy-Sauna in der heißen Halle prächtig gelaunt: "Appelt war spitzenmäßig, er hat ein Gag-Feuerwerk abgebrannt." Ihr haben vor allem die Wortspiele und Parodien gefallen. "Es ist erfrischend, dass Appelt kein Blatt vor den Mund nimmt und auch mal Dinge sagt, die sich andere Comedians nicht trauen." Auch Dagmar Glaser aus Heilbronn-Neckargartach findet's klasse: "Mein Mann und ich haben die ganze Show über durchgelacht."

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Es geht rund: Festwochenende in Neckargartach

Fette Unterhaltung: Chris Tall in der Harmonie

Bildergalerie: Guido Cantz in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare