Wohl ein Racheakt

Mann vor Burger King in Heilbronn brutal verprügelt

+
Symbolbild.
  • schließen

In dem Restaurant eskaliert die Lage in kurzer Zeit. Die Angreifer schlagen und treten auf das Opfer ein.

Brutalo-Attacke mitten in Heilbronn! Die Polizei sucht nach einer Körperverletzung, bei der ein Mann schwer verletzt wurde, Zeugen. Bereits in der Nacht zum Sonntag, 26. August, geriet ein 20-Jähriger auf dem Parkplatz eines Burger Kings in der Neckarsulmer Straße in Heilbronn mit mehreren jungen Männern in Streit. Im Laufe des Streits begann die Gruppe gegen ein Uhr auf ihr Opfer einzuschlagen, bis dieses auf dem Boden lag. Dann traten sie noch mehrfach gegen den Oberkörper und den Kopf.

Brutalo-Attacke in Heilbronn: Opfer verweigert Zusammenarbeit

Als zwei seiner Freunde hinzukamen, konnte sich der Verletzte mit deren Hilfe auf die Toilette der Gaststätte in Heilbronn schleppen, wo er zusammenbrach. Das Opfer verweigerte die Zusammenarbeit mit der Polizei und sagte nur, dass es sich um einen Racheakt gehandelt habe. Warum der 20-Jährige nichts sagt, ist unklar.

Polizei in Heilbronn sucht Zeugen

Die Neckarsulmer Straße und die Käferflugstraße sowie das Restaurant selbst waren zu der Tatzeit, also in der Nacht von Samstag auf Sonntag um ein Uhr, stark frequentiert. Die Polizei hofft deshalb auf Zeugen, die die Schlägerei gesehen haben und sich unter der Telefonnummer 07131/104-2500 beim Revier Heilbronn melden.

Lesen Sie auch: Streit unter jungen Männern eskaliert in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare