Ruinen zwischen Bärlauch und Moos

Längst vergessen: Lost Place im Heilbronner Wald

1 von 23
Gut versteckt im Heilbronner Wald liegt dieser Lost Place.
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23
  • schließen

Diesen Platz kennen selbst viele Ortsansässige nicht - echo24.de geht für euch auf Spurensuche.

Der Geruch von Bärlauch liegt in der Luft, Vogelgezwitscher ist zu hören und etwas weiter entfernt auch das Plätschern eines Bachs. Mitten im Heilbronner Stadtwald, im Gebiet des Köpfertals, liegt ein von den meisten Leuten längst vergessener Ort: ein sogenannter Lost Place.

Ehemalige Schießbahnen

Noch sind die Ruinen der ehemaligen Schießbahnen, die ursprünglich von der Wehrmacht errichtet wurden, vom Waldweg aus zu sehen. Einzelne Hütten und Pfade, die seit vielen Jahren mit Pflanzen überwachsen sind, verstecken sich in der Landschaft. Doch schon in wenigen Wochen, wenn die Bäume wieder ihr Blätterkleid tragen und der Wald in einem frühlingsfrischen Maigrün erstrahlt, findet den Lost Place nur noch, wer ihn ohnehin bereits kennt oder ein besonders scharfes Auge für Orte wie diesen hat. 

Laut dem "Situationsplan des Exercier-Platzes und der Schießbahnen für die Garnison Heilbronn" von 1881 wurden in dem Gewann "Beim Hurenbrunnen" drei Schießbahnen mit den Längen 600, 400 und 300 Meter errichtet. Bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs fanden dort Schießübungen statt - heute wird nur noch der dahinter liegende Schießstand der Jäger genutzt. 

Auch interessant

Buga-Countdown: Warum sich das Land die "Blumenschau" leistet 

Viele Probier-Runden: Craft Beer ist nichts fürs schnelle Besäufnis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.