Das Netz feiert den Clip dafür

Valentinstags-Video von Lidl mit ganz fiesem Seitenhieb auf Netto und Aldi

Lidl-Logo in einer Filiale in Heilbronn.
+
Lidl macht sich in seinem Valentinstags-Video über Aldi und Netto lustig.
  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Der Discounter-Gigant Lidl aus Neckarsulm hat jetzt ein Video zum Valentinstag veröffentlicht und wird dafür im Internet gefeiert.

  • Zum Valentinstag hat Lidl ein besonderes Video veröffentlicht.
  • Im Netz wird das Video des Discounters aus Neckarsulm gefeiert.
  • Vor allem wegen Seitenhieben auf Netto und Aldi.

Die Discounter und Supermärkte müssen sich immer wieder Neues einfallen lassen, um Kunden an sich zu binden. Denn nirgendwo wird mit so harten Bandagen gekämpft wie im Lebensmitteleinzelhandel. Federführend dabei: Lidl, das zur Schwarz-Gruppe in Neckarsulm im Landkreis Heilbronn gehört. Mit seinen aufwendigen Videos begeistert der Discounter das Netz. Weil sie außergewöhnlich aufwendig sind und es GARANTIERT Seitenhiebe auf die Konkurrenz hagelt. Wie zuletzt im Weihnachts-Werbespot*. Jetzt hat Lidl ein neues Video zum Valentinstag veröffentlicht. Und in diesem bekommen gleich zwei Konkurrenten ihr Fett weg, wie echo24.de* berichtet.

Auf YouTube hat das Valentinstags-Video „Zeit für Liebe“ von Lidl nach nur einem Tag fast eine Million Aufrufe. Doch um was geht es in dem etwas über zwei Minuten dauernden Film? Natürlich um die Liebe, was am Anfang erst gar nicht deutlich wird. Denn ein Mann rutscht mit seinem Gesicht über die verregnete Windschutzscheibe eines Autos, in der Hand ein Gurkenglas haltend. Hinter dem Steuer des Wagens sitzt eine Frau - mit entsetztem Gesicht. Sie hat den Mann angefahren. Die skurrile Szene wird als erstes Date der beiden deklariert. Er wollte ihr das in einer Lidl-Filiale (jede ist übrigens mit einer geheimnisvollen Tür ausgestattet*) vergessene Gurkenglas bringen - sagt: „Ich wusste nicht, wie ich dich sonst aufhalten soll.“ Auf das Glas hat er zuvor seine Handynummer geschrieben. Das klappt, es funkt.

Lidl/Neckarsulm: Valentinstags-Video erzählt Liebesgeschichte mit Seitenhieben

Im Laufe des Valentinstags-Videos wird die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten in Kurzform durchgespielt. Und zwar so weit, bis die zwei erfahren, dass sie ihr erstes Kind bekommen werden. Der derzeit auch im Lebensmitteleinzelhandel alles bestimmenden Corona-Krise* hat sich Lidl dabei ebenfalls angenommen - auf ernsthaft-traurige Weise. Denn das Pärchen spielt regelmäßig mit einer älteren Dame „Fernschach“. Als die sich mit dem Coronavirus infiziert und von Rettungssanitätern in Schutzanzügen ins Krankenhaus abtransportiert werden muss, fällt die Frau in ein tiefes Loch. Ihr Freund holt sie aus diesem wieder heraus - mit dem Gurkenglas. Eine schöne Lidl-Geschichte, die aber vor allem wegen zweier fieser Seitenhiebe auf Aldi und Netto gefeiert wird.

UnternehmenLidl
RechtsformStiftung & Co. KG
SitzNeckarsulm (Landkreis Heilbronn)
Gründung1973
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Zunächst bekommt Aldi sein Fett weg. Mit dem Erzrivalen liefert sich Lidl ja so erbitterte Schlachten, die manchmal sogar vor Gericht enden*. Im Valentinstags-Video sieht das dann so aus: An einem verregneten Tag (wie schon beim ersten Date) geht das Paar einkaufen. Als er gedankenverloren in Richtung einer Aldi-Filiale trottet, steuert sie ihn mittels sprunghafter Umarmung sofort in eine andere Richtung. Natürlich zum nächsten Lidl. Doch damit kommt Aldi noch relativ gut davon. Im Vergleich zur Edeka-Tochter Netto, bei der der in Neckarsulm ansässige Discounter der Schwarz-Gruppe auf etwas eklige Art zeigt, was er von Netto hält...

Lidl Neckarsulm mit Valentinstag-Video: Seitenhieb auf Netto und Aldi - Netz jubelt

In der nächsten Sequenz des Valentinstags-Videos von Lidl macht das Pärchen gerade Fitness-Training daheim. Bis DAS passiert: Der offensichtlich bereits schwangeren Frau wird schlecht, sie muss sich übergeben. Und zwar sofort. Darauf hält er ihr blitzschnell eine Plastiktüte des Konkurrenz-Discounters Netto hin, ihn die sie sich schließlich erbricht. Eine Lidl-Anspielung, die gleich zweierlei ausdrückt: zum einen die Verachtung von Plastiktüten (Lidl setzt mit Einkaufstaschen auf Nachhaltigkeit*), zum anderen die Verachtung des Konkurrenten an sich.

Ich hasse ja eigentlich Werbung, aber bei euch schau ich mir die freiwillig an.

Ein Kommentar auf YouTube

Auf den Social-Media-Kanälen wird Lidl für sein Valentinstags-Video gefeiert - ganz im Gegensatz zu einem veganen Facebook-Post*. Auf YouTube schreibt ein User: „Ich hasse ja eigentlich Werbung, aber bei euch schau ich mir die freiwillig an. Hut ab an euer Werbeteam.“ Ein anderer: „Gut gemacht. Werbung mit Herz und Seele - richtig erfrischend.“ Und natürlich wird der Aldi- und Netto-Diss gebührend bejubelt - wie viele Kommentare beweisen: „Beim Kotzen in die Nettotüte musste ich wirklich laut loslachen“, „Mein persönlicher Favorit ist der Abgang, wie die beiden kurz vor Aldi abdrehen“ oder aber „HAHAHA, die Nettotüte ist das beste!“. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema