Allergische Reaktion?

Kuschel-Kissen von Lidl löst Allergie-Schock aus – Kind (3) in Klinik

Lidl-Logo an einer Filiale in Heilbronn.
+
Ein Kissen von Lidl sorgt auf Facebook für Aufregung.
  • Simon Mones
    VonSimon Mones
    schließen

Bei Lidl läuft aktuell eine Werbeaktion rund um die TV-Serie Paw Partol. Ein Kissen sorgt auf Facebook für Aufregung.

In der jüngeren Vergangenheit punktete der Discounter Lidl - der zur Schwarz-Gruppe aus Neckarsulm gehört - immer wieder mit besonderen Aktionen. Um die Sneaker der Discounter aus Bad Wimpfen brach ein wahrer Hype aus. Aktuell setzt Lidl auf die Kinder-Serie „Paw Patrol“.

Denn auch um die Serie mit den tierischen Helden, die ihren Freund Ryder auf verschiedensten Missionen begleiten, ist in den deutschen Kinderzimmern ein wahrer Hype entbrannt. Inzwischen hat es „Paw Patrol“ sogar auf die ganz große Leinwand geschafft. Und eben auch in das Lidl-Sortiment.

Lidl: Werbeaktion mit Paw Patrol - Kind hat allergische Reaktion

Bei dem Discounter aus Bad Wimpfen bekommen Kunden derzeit pro 15 Euro Einkaufswert ein Paw-Patrol-Aktionspaket und ein Sammelheft. Wer mindestens sechs Treuepunkte gesammelt hat, bekommt zudem ein Paw-Petrol-Kissen zum Sonderpreis. Eben dieses Kissen hat auch eine Lidl-Kundin für ihre dreinhalbjährige Tochter gekauft und dabei eine unschöne Erfahrung gemacht, wie auch bw24.de* berichtet.

„Mich würde mal interessieren, was bei euch in den Paw-Patrol-Kissen für Stoffe stecken“, schreibt die Kundin in einem Beitrag auf der Lidl-Facebook-Seite. „Meine dreieinhalb-jährige Tochter hat eins dieser Kissen bekommen und hatte danach so eine heftige allergische Reaktion, dass sie kaum noch sehen konnte.“

Lidl: Kundin beschwert sich auf Facebook über Paw-Patrol-Kissen - User stellen wichtige Frage

Für die Tochter der Lidl-Kundin endete der Kauf im Krankenhaus, wo ein Arzt zu dem Schluss kam, dass das Kissen die allergische Reaktion ausgelöst hatte. Die Reaktion des Discounters aus Bad Wimpfen lies ebenfalls nicht lange auf sich warten: „Der Schutz unserer Verbraucher steht für uns an erster Stelle. Darum möchten wir deinen Bericht unbedingt direkt an unsere zuständige Fachabteilung weiterleiten.“

Doch nicht nur Lidl meldete sich zu Wort, sondern auch andere User und die stellten eine wichtige Frage in den Raum: Wurde das Kissen vorher gewaschen? „Wenn nicht, trifft Lidl, denke ich, keine Schuld. Denn es ist normal, dass man Kuscheltiere und Kleidung vorm Benutzen wäscht. Und erst recht bei Kindern“, merkte eine Userin an. Ein anderer ergänzte: „Stoffprodukte sollte man auch vorher waschen. Es können immer Rückstände aus der Produktion dran sein, die Allergien auslösen können.“ *echo24.de und bw24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema