1. echo24
  2. Heilbronn

Nach Schüssen in Leingarten mit zwei Schwerverletzten – Prozessbeginn in Heilbronn

Erstellt:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

Im Oktober 2022 schießt ein damals 16-Jähriger auf drei Personen und verletzt zwei davon schwer. Nun muss sich der mittlerweile 17-Jährige vor dem Landgericht Heilbronn verantworten.

Die Nacht auf den 1. Oktober 2022 wird vielen Menschen in Leingarten im Landkreis Heilbronn in Erinnerung bleiben. An diesem Tag ereignen sich dort brutale Szenen. Wie echo24.de bereits berichtete, soll ein damals 16-Jähriger auf insgesamt drei Menschen geschossen haben. Zwei davon wurden dabei schwer verletzt, eine Person verfehlt der Schütze.

Am Mittwoch startete der Prozess gegen den zum Tatzeitpunkt 16-Jährigen vor der 2. Großen Jugendkammer des Landgerichts Heilbronn. Die „Heilbronner Stimme“ berichtet exklusiv über den Fall, denn der Prozess findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Laut „Heilbronner Stimme“ wirft die Staatsanwaltschaft dem mittlerweile 17-Jährigen versuchten Mord in drei Fällen, gefährliche Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitz vor. 

16-Jähriger schießt in Leingarten auf drei Menschen und verletzt zwei davon schwer

Was veranlasst einen 16-Jährigen, auf insgesamt drei Menschen zu schießen? Hintergrund der Tat soll ein Streit um ein Gramm Marihuana gewesen sein.

Verhandlungstermine in diesem Prozess sind bislang bis Mitte Juli angesetzt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Heilbronn drohen dem Jugendlichen bis zu zehn Jahren Jugendstrafe, sollte es zur Verurteilung kommen.

Auch interessant

Kommentare