Unfallstelle gleicht Trümmerfeld 

Alkoholfahrt endet im Horrorunfall: Fahrer und Beifahrerin schwer verletzt

+
Die Insassen mussten aus dem Auto gerettet werde. 
  • schließen

Bei Leingarten verursacht ein betrunkener 23-Jähriger einen Unfall. Fahrer und Beifahrerin werden dabei schwer verletzt. 

Am Samstagmorgen kurz vor 3.00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K 2154 bei Leingarten. Ein betrunkener 23-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab - und bringt dabei nicht nur sich selbst, sondern auch seine 21-jährige Beifahrerin aus Heilbronn in Lebensgefahr. 

Leingarten: Nach mehrfachem Überschlag - Fahrer und Beifahrerin schwer verletzt 

Laut Polizei kam der 23-jährige BMW-Fahrer in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Dabei schanzte das Auto über eine etwa zwei Meter hohe Böschung und überschlug sich mehrfach über eine Wiese. Anschließend kam der Wagen auf der B 293 zum Liegen. 

Der aus Stuttgart stammende Fahrer war von Frankenbach in Richtung B 293 unterwegs. Wie die Polizei berichtet, soll der 23-Jährige betrunken gewesen sein. Er und die 21-jährige Beifahrerin aus Heilbronn mussten durch die Feuerwehr aus dem Auto gerettet werden - da die Türen verklemmt waren. Daraufhin wurden beideschwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des jungen Mannes und nahm außerdem eine Blutprobe ab. 

Mehr Polizeimeldungen: 

A6: Ein Mann fährt nahezu ungebremst auf einen am Stauende stehenden Lkw auf. 

Heilbronn: Ein Mann zieht sich bei einem Arbeitsunfall schwere Verletzungen zu - und das trotz Schutzhelm 

Oedheim: Eine Frau rammt mehrere Autos und fährt einfach weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare