Ein teurer Snack

Eine Portion Pommes für 30.000 Euro

+
Die Portion Pommes kommt einen 21-Jährigen teuer zu stehen.
  • schließen

Aus dem leckeren Snack entwickelte sich in Heilbronn ein Wohnungsbrand.

Wer kennt das nicht? Man hat einen schönen Abend verbracht, kommt nach Hause in die Wohnung - und dann meldet sich der Magen zu Wort. So erging es laut Polizei auch einem 21-Jährigen in der Ludwigsburger Straße in Heilbronn-Böckingen.

Am frühen Donnerstagmorgen wollte der sich noch eine Portion Pommes machen. Also: Öl in den Topf, Pommes rein, guten Appetit - bis dahin machte er alles richtig. Allerdings vergaß er im Anschluss, die Herdplatte wieder auszustellen.

Mit fatalen Folgen: Das Öl im Topf entzündete sich und griff auf das Küchenmobiliar über. Der junge Mann entdeckte das Feuer und weckte die anderen Bewohner, die alle unverletzt das Haus verlassen konnten. Die mittlerweile alarmierte Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. 30.000 Euro Sachschaden sind trotzdem entstanden. Ein wirklich teurer Snack!

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Urteil: 54 Monate, weil er die Freundin angezündet hatte 

Aus dem Ruder gelaufen: Toilettenbrand nach Abi-Scherz

Alle Polizeimeldungen finden Sie hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare