In Heilbronn

Lebensretter zieht Mann aus eiskaltem Neckar  

+
Krankenwagen
  • schließen

Warum der Mann im Wasser war, ist noch nicht bekannt.

Kurzerhand entschlossen und mutig zeigte sich am Freitag gegen 19.15 Uhr ein 19-Jähriger, als er im Bereich der Unteren Neckarstraße in Heilbronn in den etwa 6 Grad kalten Neckar sprang, um Hilfe zu leisten. Dort im Bereich zwischen Adolf-Cluss-Brücke und der Seebühne schwamm hilflos eine Person im Wasser.

Dem 19-Jährigen gelang es den Mann (23) ans Ufer zu bringen, wo noch andere Passanten behilflich waren und ihn bis zum Eintreffen von Notarzt und DRK betreuten.

Sowohl der 23-Jährige als auch der 19-jährige selbstlose Retter wurden ins Krankenhaus verbracht. Unklar ist bislang noch, wie und weshalb der 23-Jährige in den Neckar gelangte.

Mehr zum Thema:

Böllerunfall: Kind verletzt 

Im Überblick: Mehr Polizei-News

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.