Kurioser Vorfall in einem Heilbronner Modegeschäft

Unterhosen-Dieb: "Lass mich, ich hab' Probleme mit dem Kopf"

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Polizei ermittelt jetzt wegen räuberischem Diebstahl.

Zu einem kuriosen Vorfall in einem Heilbronner Modegeschäft kam es am Montagabend. Ein Unbekannter entfernte in der Umkleidekabine des Ladens am Klosterhof die Sicherung seiner Beute - einer Unterhose im Wert von 3,95 Euro. Selbstverständlich zog der Mann sie gleich an.

Da er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte und er den Angestellten verdächtig vorkam, sollte der Mann mit ins Büro kommen. Dort weigerte er sich, seinen Rucksack zu öffnen, knüllte diesen zusammen und warf ihn einer Angestellten ins Gesicht.

Das Plastikteil traf die Frau - die wurde leicht verletzt. Daraufhin tippte der Täter sich selbst gegen die Stirn und sagte: "Lass mich, ich hab' Probleme mit dem Kopf." Dann flüchtete er. Jetzt ermittelt die Polizei gegen dem Ladendieb sogar wegen räuberischen Diebstahls.

Der Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren spricht schlecht Deutsch und ist vermutlich Osteuropäer, 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte zur Tatzeit kurze schwarze Haare und einen Dreitagesbart. Seine Lippen sind dick. Markant sind seine Wangenknochen und das eingefallene Gesicht mit mehreren Muttermalen.

Bekleidet war der Unbekannte mit einer olivgrünen Jacke, dunklen Jeans und einer blauen Cap mit gebogenem Schild und Verschluss. Er hatte einen grauen Rucksack aus Kunstleder dabei. Aufgefallen ist auch, dass er stark parfümiert war. Hinweise auf den Unbekannten gehen an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131/1042500.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare