Die Vakzine werden verimpft

Neuenstadt/Neckarsulm: Impfaktionen ohne Termin diese Woche - alle Infos

Diese Woche können sich Impfwillige in Neuenstadt und Neckarsulm auch ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen (Symbolbild).).
+
Diese Woche können sich Impfwillige in Neuenstadt und Neckarsulm auch ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen (Symbolbild).
  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen
  • Lisa Klein
    Lisa Klein
    schließen

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) in Ilsfeld-Auenstein bietet am kommenden Donnerstag und Samstag Corona-Impfungen ohne Termin auf Parkplätzen der Märkte Aldi, Edeka und Kaufland an.

Update, 26. Juli, 16:14 Uhr: Vor wenigen Wochen war es gar nicht so einfach, an einen Impftermin zu kommen – insbesondere die Termine im örtlichen Impfzentrum waren rar. Die Betonung liegt auf „war“. Denn: Mittlerweile ist es deutlicher einfacher, an einen Termin für die Corona-Impfung zu kommen. Zum einen impfen neben den Impfzentren auch Haus- und Betriebsärzte, zum anderen gibt es schlichtweg mehr Impfstoff in Deutschland.

Um noch mehr Menschen zu einer Corona-Impfung zu bewegen, gibt es mittlerweile immer häufiger sogenannte Impfaktionen, die zum Beispiel auf Parkplätzen oder in Supermärkten stattfinden. Auch diesen Donnerstag (29. Juli) gibt es wieder die Möglichkeit, sich ohne Termin gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Ein mobiles Impfteam aus dem Kreisimpfzentrum (KIZ) in Ilsfeld-Auenstein bietet von 10 bis 17:30 Uhr Erstimpfungen für alle Personen ab 12 Jahren an.

KIZ Ilsfeld: Impfung ohne Termin am Donnerstag in Neckarsulm - alle Infos

Verimpft werden zwei unterschiedliche Vakzine. Alle Personen ab 18 Jahren sollen den Vektorimpfstoff Johnson & Johnson bekommen. Für diese Impflinge ist nur eine einzelne Dosis nötig, um vollständig immunisiert zu sein - deshalb benötigen sie auch keinen Zweittermin. Alle zwischen 12 und 17 Jahren sollen am Donnerstag den mRNA-Impfstoff von Biontech erhalten. Der Termin für die Zweitimpfung wird dann direkt vor Ort vereinbart.

KIZ Ilsfeld: Impfaktion ohne Termin am Samstag – die Vakzine werden verimpft

Update, 26. Juli: Auch auf den Parkplätzen der Lebensmittelmärkte Aldi und Edeka bietet das KIZ Ilsfeld-Auenstein am kommenden Samstag eine solche Impfaktion an. Von 9:30 Uhr bis 16 Uhr werden Erstimpfungen ohne Termin durchgeführt.

Impfberechtigt sind alle Personen ab 12 Jahren. Geimpft wird auch in Neuenstadt mit den Impfstoffen Biontech für alle ab 12 Jahren und Johnson & Johnson für alle Personen ab 18 Jahren. All diejenigen, die sich mit dem Vakzin von Johnson & Johnson impfen lassen, benötigen keine Zweitimpfung. Wer sich am Samstag mit Biontech gegen das Coronavirus impfen lässt, bekommt vor Ort einen Termin für die Zweitimpfung zugewiesen.

Alle Impfwilligen sollten sowohl am Donnerstag als auch am Samstag ein Ausweisdokument, die Versichertenkarte und – falls vorhanden – ihren Impfausweis zur Impfaktion mitbringen. Ganz wichtig: Beide Impfangebote, in Neuenstadt sowie in Neckarsulm, gelten nur solange der Vorrat reicht. Sollte wegen des hohen Andrangs eine Corona-Impfung nicht am selben Tag durchgeführt werden können, erhalten die betroffenen Personen auf Wunsch einen Ersatztermin, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts Heilbronn.

Die Behörde teilt zudem noch mit, dass am Samstag in Ilsfeld keine Zweitimpfungen durchgeführt werden können. Alle diejenigen, die einen Termin für eine Zweitimpfung vereinbaren möchten, können über die Website des Landratsamts Heilbronn einen Termin vereinbaren. In der Regel bekommt man mittlerweile relativ zeitnah einen Termin zugeteilt. Alternativ haben auch Betriebs- sowie Hausärzte immer mehr Kapazitäten frei.

KIZ Ilsfeld: Corona-Impfung ohne Termin – was Ihr wissen müsst

Erstmeldung, 14. Juli: Vor nicht allzu langer Zeit glich es einer Odyssee an einen Impftermin zu gelangen. Erst der Kampf um einen Vermittlungscode, dann das Hoffen, einen Termin zu erwischen. Inzwischen wird es allerdings immer einfacher, eine Corona-Impfung zu erhalten, denn Deutschland steht endlich mehr Impfstoff zur Verfügung. Es haben beinahe 60 Prozent der Deutschen bereits eine Erstimpfung erhalten (Stand: 14. Juli).

Jetzt wird es sogar noch einfacher: Was im Kreisimpfzentrum (KIZ) Heilbronn schon seit längerem möglich ist, wird nun auch im KIZ in Ilsfeld-Auenstein angeboten: Am Freitag (16. Juli) von 14:30 bis 20 Uhr und Samstag (17. Juli 2021) von 8 bis 20 Uhr werden Erstimpfungen ohne Termin durchgeführt, wie das Landratsamt Heilbronn mitteilt.

KIZ Ilsfeld: Corona-Impfung ohne Termin – so funktioniert‘s

Impfberechtigt sind alle Personen ab 12 Jahren. Geimpft werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer (ab 12 Jahren) und AstraZeneca (ab 18 Jahren). Zur Corona-Impfung muss ein Ausweisdokument, die Versichertenkarte und – falls vorhanden – der Impfausweis mitgebracht werden. Der Termin für die Zweitimpfung findet drei Wochen später mit einem mRNA-Impfstoff statt, je nach Verfügbarkeit Moderna oder Biontech. Ein Termin für die zweite Impfdosis wird direkt vor Ort vereinbart.

Das Impfangebot gilt, solange der Vorrat reicht. Sollte aufgrund des hohen Andrangs eine Impfung nicht am selben Tag durchgeführt werden können, erhalten die Personen auf Wunsch einen Ersatztermin. Das Angebot gilt nicht für vorgezogene Zweitimpfungen. Wer die Zweitimpfung im KIZ Ilsfeld erhalten möchte, kann über die Internetseite des Landkreises Heilbronn unter www.landkreis-heilbronn.de/kreisimpfzentrum einen Termin vereinbaren.

Heilbronner haben zudem die Möglichkeit, sich bei einer großen Impfaktion in Heilbronn gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Am Sonntag (18. Juli) gibt es auf der Theresienwiese erneut ein Impfangebot mit dem Vakzin von Johnson&Johnson für über 18-Jährige, wie die Stadt Heilbronn mitteilte. Für die Impfungen mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson ist keine Zweitimpfung nötig – der volle Impfschutz ist bereits nach zwei Wochen gegeben. Die Drive-In-Impfaktion auf der Theresienwiese richtet sich sowohl an Autofahrer und Radfahrer als auch Fußgänger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema