Haftprüfungstermin beantragt

Kinderporno-Skandal: Ist der Ex-Erzieher bald wieder frei?

+
Die Justizvollzugsanstalt Heilbronn.
  • schließen

Aktuell sitzt der mutmaßliche Pädophile in der Justizvollzugsanstalt. Doch wie lange noch? Der im Kinderporno-Skandal beschuldigte Ex-Erzieher will aus der Untersuchungshaft entlassen werden.

Er hatte in Beruf täglich mit Kindern zu tun, auch in der Freizeit umgab er sich mit ihnen. Bis rauskam, dass Kevin F. als Leiter eines Kindergartens kinderpornografisches Material besitzt. Später kommt heraus, dass er dieses auch selbst hergestellt haben soll. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft.

Während die Aufklärung des Falls nur langsam und häppchenweise vorwärts geht, hofft der Beschuldigte, schon bald wieder auf freiem Fuß zu sein. Der 31-Jährige hat einen Haftprüfungstermin beantragt, wie der SWR berichtet. Erkennen die Richter keine Haftgründe, wie etwa Verdunkelungs- oder Fluchtgefahr, darf Kevin F. raus aus der JVA. Dann wäre er vorerst frei und könnte von dem Geld leben, dass ihm die evangelischen Gesamtkirchengemeinde Heilbronn noch bis September bezahlt.

Unterdessen überprüft die Polizei ihre eigenen Ermittlungen in dem Fall. Demnach soll untersucht werden, ob gravierende Fehler gemacht wurden, wie Polizeipräsident Hans Becker der "Heilbronner Stimme" erklärt. Besonders die zeitlichen Abläufe sorgen für Kritik. So gab es bereits im Mai 2016 eine Hausdurchsuchung, der Erzieher wurde aber erst Anfang 2018 von seinem Job freigestellt.

Auch interessant

Kinderporno-Skandal: Kirchen-Verantwortlicher zeigt sich selbst an

Kinderporno-Skandal: Beschuldigter Erzieher bezieht Gehalt bis September

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.