Außenspiegel trifft Kopf

Schock: Kind (3) von Auto erwischt

+
Das Kind (3) musste ins Krankenhaus.
  • schließen

Ein dreijähriges Mädchen passte nicht auf und wurde in Heilbronn von einem Auto erfasst.

Was für eine Schrecksekunde! Das möchte man sich nicht einmal vorstellen, was man als Elternteil in diesem Moment für eine Angst hat. Eine Mutter war in der Heilbronner Moltkestraße unterwegs. Mit dabei: Sieben Kinder - und eins davon, passte nicht richtig auf. Das dreijährige Mädchen tappte etwas unvorsichtig im falschen Moment vom Gehweg auf die Straße, denn: Genau in dem Augenblick der Unachtsamkeit fuhr ein Scirocco-Fahrer vorbei in Richtung Innenstadt.

Rums! Der Außenspiegel des Autos streifte den Kopf des kleinen Mädchens... Das Kind musste  mit einer Platzwunde ins Krankenhaus. Ob eine stationäre Behandlung reichte oder das Kind immer noch dort ist, ist nicht bekannt. Aber: Es hatte wohl Glück im Unglück. Da hätte weit Schlimmeres passieren können. Am Auto entstand ein Schaden von circa 300 Euro. Trotzdem wird dem Autofahrer ein Stein vom Herzen gefallen sein.

Mehr Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare