„König von Kaufland“ auch bei Youtube vorn

Dank Knossi – Kaufland feiert mit Werbespot ungewöhnlichen Erfolg

Für den Werbespot „König von Kaufland“ wurde der Supermarkt nun ausgezeichnet.
+
Für den Werbespot „König von Kaufland“ wurde der Supermarkt nun ausgezeichnet.
  • Julia Thielen
    VonJulia Thielen
    schließen

Kaufland gewinnt mit seinem Werbespot zu „König von Kaufland“ einen Youtube-Preis. Das ist wohl auch der Verdienst von Youtuber Knossi.

Die abgedrehtesten Vlogs, die neuesten Folgen US-amerikanischer Talkshows oder spannende Dokus - auf YouTube kann man sich so einiges anschauen. Dass ausgerechnet ein Video von Kaufland mit zu den erfolgreichsten zählt, kommt da erst einmal überraschend. Zu verdanken hat das der Supermarkt wohl auch YouTuber Knossi. Der trug maßgeblich zum Erfolg einer Werbekampagne bei.

Insgesamt über 14 Millionen Mal wurde der Werbespot „König von Kaufland“ inzwischen auf YouTube angeklickt. Der Song ließ Fans ausrasten. Damit gehört er zu den erfolgreichsten Kampagnen überhaupt. Für den zur Schwarz-Gruppe gehörenden Einzelhandels-Riesen aus Neckarsulm ein Grund zum Feiern. Denn: Das YouTube Ads Leaderboard Ranking kürte das Kaufland-Video zum Gewinner in der Kategorie „Langformat“.

UnternehmenKaufland
SitzNeckarsulm
Mutter-KonzernSchwarz-Gruppe

Kaufland: Ungewöhnlicher Erfolg für Werbespot - dank Knossi

Dass Kaufland mit dem genannten Werbespot so ins Schwarze getroffen hat, dürfte auch an dem Schlagabtausch mit YouTuber Knossi liegen. Der Entertainer, der sich selbst oft als König des Internets bezeichnet, wollte die Krone nicht teilen und forderte den Lebensmittel-Giganten heraus. Mit Erfolg!

Influencer Knossi bezeichnet sich selbst als König des Internets. Nun wird er auch König von Kaufland.

Kaufland verlor eine irre Challenge mit Knossi und musste ihn daraufhin zum „König von Kaufland“ machen. Jens Knossalla, wie er im richtigen Leben heißt, rührte seinerseits ordentlich die Werbetrommel. Und auch Fans feierten den Supermarkt immer wieder auch für den gelungenen Coup mit Knossi. Doch wie ingame.de* berichtet, hat der Twitch-Streamer Knossi* jetzt mit einem Shitstorm zu kämpfen.

Knossi wurde nach Werbespot „König von Kaufland“

Doch er allein dürfte nicht „Schuld“ am Erfolg sein. Auch die Neuinterpretation von Rio Reisers „König von Deutschland“ dürfte ihren Beitrag geleistet haben. „Das Besondere an ‘König von Kaufland‘ ist, dass der Ohrwurm vorprogrammiert“, sagte Marc Grimm, Bereichsleiter Kampagnenmanagement und Digital bei Kaufland Deutschland. „Das Ergebnis hat unsere Kunden überzeugt, der Gewinn der Langformat-Kategorie ist nun die Krönung.“

Das Marketing des Vollsortimenters hat schon lange Social Media und Videos als Erfolgskonzept für sich entdeckt. Erst kürzlich traf Kaufland mit neuen Produkten und deren Bewerbung den Nerv. Es entbrannte ein regelrechter Kunden-Streit.

Kaufland: Werbespots häufig viel diskutiert im Internet

Aktuell läuft zudem eine neue Werbekampagne. Statt auf den König, setzt Kaufland dabei auf das Gegenteil: den Rächer der Armen, der vom König nimmt. Der neue Werbeheld heißt „Robin von Kaufland“. Viel diskutiert ist auch dieser Werbespot. Ein kleiner Fehler im Detail hat sich eingeschlichen.

Das YouTube Ads Leaderboard zeigt die kreativsten Marken und ihre Werbevideos, die YouTube-Zuschauer in einem bestimmten Zeitraum angesehen haben. Seit 2016 zeichnet YouTube die erfolgreichsten Werbespots aus, seit diesem Jahr auch in den Kategorien Superkurz-Format (6 Sekunden), Kurz-Format (10-30 Sekunden) und Lang-Format (30+ Sekunden). Zur Erfolgsmessung werden Views, organische Reichweite, Clicks sowie Zuschauerbindung und Sentiment ausgewertet. *echo24.de und ingame.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema