Auf den Social-Media-Kanälen

Kaufland bewirbt beliebtes Produkt witzig - doch viele Kunden schäumen vor Wut

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Ein Angebot für ein bestimmtes Eis lässt Kaufland-Kunden aus einem Grund besonders wütend werden.

  • Kaufland* bewirbt ein beliebtes auf seinen Social-Media-Kanälen.
  • Die Werbung für das Angebot garniert das Kaufland-Team mit Wortwitz.
  • Doch die Kunden sind aus einem Grund total verärgert.

Der Frühling naht in großen Schritten. Und dazu gehört für viele Menschen ein leckeres Eis - auch wenn die Temperaturen derzeit eher noch frostig sind. In Zeiten der Corona-Pandemie mit ihren zahlreichen Einschränkungen* geht doch nichts über einen gemütlichen Fernsehabend mit einer kalten Süßspeise in der Hand. Das hat sich auch die Supermarkt-Kette Kaufland gedacht. Darum nimmt sie das einer beliebten Marke ins Angebot. Doch der witzige Werbe-Schuss der Social-Media-Abteilung geht nach hinten los, wie echo24.de* berichtet.

„Was ist eigentlich mit Tom passiert?“, fragt Kaufland zu dem Eis-Angebot, dessen Marke zwar den Namen der bekannten Zeichentrick-Maus trägt, aber nicht den des Katers. Dazu sind drei Eisbecher mit verschiedenen Sorten des US-amerikanischen Speiseeis-Herstellers zu sehen. Zwar scheint die für ihren Wortwitz bekannte Social-Media-Abteilung mit ihrem Spruch mal wieder den Nerv getroffen zu haben, allerdings auch nicht jedermanns Geschmack.

Kaufland/Neckarsulm: Beliebtes Produkt im Angebot - Kunden schäumen vor Wut

Das liegt daran, dass es sich bei dem von Kaufland angebotenen Eis um Kalorienbomben handelt. Je nach Sorte haben 100 Gramm der kalten Süßspeise zwischen 245 und 350 Kalorien. Ein User fragt deshalb: „Was soll das sein? Kuchen aus der Dose? Muss man so`n quatsch mitmachen?“ Ein weiterer User nimmt Bezug auf die Tom-Frage der zur innovativen Schwarz-Gruppe* mit Sitz in Neckarsulm (Landkreis Heilbronn) gehörenden Supermarkt-Kette: „Also, ich habe ja gehört, zermatschte Katze soll tiefgekühlt eine sehr eisceme-ähnliche Konsistenz und einen sehr eiscreme-ähnlichen Geschmack haben.“

Eine Userin hat hingegen ein anderes Problem. Sie hat das Eis des Herstellers noch nie gegessen und Angst, „dass es mir nicht schmeckt... ist ja nicht gerade billig...“. Immerhin diese Sorge kann ihr genommen werden. Denn die Antwort des Kaufland-Teams, das auch mal gerne in seinen Posts Promis auf die Schippe nimmt*, lässt nicht lange auf sich warten: „Also mir schmeckt es sehr lecker - besonders die Sorte mit Brownie.“

UnternehmenKaufland
RechtsformStiftung & Co. KG
SitzNeckarsulm (Landkreis Heilbronn)
Gründung1968
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Kaufland/Neckarsulm: Eis-Angebot der Supermarkt-Kette macht Kunden wütend

Aber es ist vor allem eins, dass die Kunden richtig sauer auf Kaufland werden lässt - wie schon bei einem ganz anderen Service*. Und deshalb verschaffen sie ihrem Ärger Luft, wie eine Userin schreibt: „Das Angebot ist nie im Geschäft erhältlich... so oft war es im Angebot und die Regale waren immer leer.“ Und damit ist sie nicht die einzige, wie zahlreiche Kommentare beweisen. So heißt es verärgert: „Das ist jetzt schon zum x-ten Mal der Fall, dass man am selben Tag, an dem es in der Werbung angepriesen wird, komplett raus ist.“ Oder enttäuscht: „War leider gestern schon alles ausverkauft.“

Und wenn ihr mal, so wie vor 3 Monaten noch, regelmäßig Ware nachräumen würdet, hätten auch Berufstätige noch eine Chance.

Eine Userin auf der Facebook-Seite von Kaufland

Eine weitere Userin fährt ein ganz hartes Geschütz auf, indem sie einen Vorwurf erhebt: „Und wenn ihr mal, so wie vor 3 Monaten noch, regelmäßig Ware nachräumen würdet, hätten auch Berufstätige noch eine Chance.“ Aber auch bei dieser verärgerten Kundin lässt eine Entschuldigung nicht lange warten: „ Wir können deinen Unmut sehr gut verstehen und möchten uns dafür entschuldigen, dass es in der Filiale offensichtlich Handlungsbedarf bei der Warenverfügbarkeit gibt.“ Einen Service, den Kaufland bieten muss, denn auch ein Online-Gigant* ist nun in den Preiskampf mit der Supermarkt-Kette aus Neckarsulm eingestiegen. *echo24.de ist ein Angebot der IPPEN MEDIA.

Rubriklistenbild: © Olaf Kubasik (echo24.de)/Facebook: Kaufland

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema