kaufland.de-Gutscheine bleiben aus

Kaufland gibt Versprechen an Kunden ab - doch dafür hagelt‘s Kritik, denn...

Das Logo einer Filiale von Kaufland und verschiedene Waren des Online-Marktplatzes kaufland.de.
+
Kaufland gibt auf Facebook ein Kunden-Versprechen ab, doch kaum einer erhält den Gutschein.
  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Kaufland startet Aktion mit Fünf-Euro-Gutscheinen für Kunden. Die sind darüber allerdings mächtig enttäuscht.

Seit der Integration von real.de schwebt der Lebensmittel-Gigant Kaufland im wahrsten Sinne des Wortes auf Wolke sieben. Vermutlich entschweben deshalb auch alle Online-Angebote des Vollsortimenters auf dessen Social-Media-Kanälen den höchsten Bergwipfeln. Und weil nun zwischen digitaler (Online-Marktplatz) und analoger Welt (Einkauf in den Filialen) kräftig hin und her geswitcht wird, gibt es crossmediale Versprechen für die Kunden. Doch das kann in Anfangszeiten ordentlich daneben gehen...

Bis zum 5. Juni erhalten Kunden in allen Filialen der zur Schwarz-Gruppe in Neckarsulm gehörenden Supermarktkette einen Fünf-Euro-Gutschein für den Online-Marktplatz mit über 25 Millionen Artikeln, von denen so mancher schon für Gelächter gesorgt hat. Allerdings „nur, solange der Vorrat reicht“. Kaufland zufolge könne der Gutschein dann ab einem Mindesteinkaufswert von 20 Euro (exklusive Versandkosten) im neuen Online-Marktplatz kaufland.de bis zum 13. Juni eingelöst werden.

Kaufland Neckarsulm lockt Kunden mit Gutscheinen - doch dafür hagelt‘s Kritik

So weit, so gut - aber die meisten Kommentare der Kunden unter dem entsprechenden Facebook-Post von Kaufland deuten auf ein gebrochenes Versprechen hin. DENN: Kaum einem sind die Gutscheine nach dem Einkauf in der Filiale angeboten worden. Eine Userin schreibt: „Wir waren schon oft in Kaufland und bis jetzt noch nie einen bekommen... gerade jetzt, wo ich ihn bräuchte, um etwas für den angehenden Nachwuchs zu kaufen.“ Und wer es an der Kasse anspricht, geht ebenfalls leer aus, wie ein Nutzer berichtet: „Ich habe heute auf Nachfrage nur erstaunte Blicke von der Kassiererin erhalten und keinen Gutschein.“

Ich habe heute auf Nachfrage nur erstaunte Blicke von der Kassiererin erhalten und keinen Gutschein.

Kommentar eines Kunden auf der Facebook-Seite von Kaufland

Das Social-Media-Team von Kaufland entschuldigt sich artig bei allen enttäuschten Kunden, die auf der Facebook-Seite einen enttäuschten Kommentar hinterlassen haben. Auch der Kundin, die bereits zwei Mal einen Gutschein erhalten hat, dann aber ein auch schon bei einem Kaufland-Gewinnspiel auftauchendes Problem feststellen muss - DENN: „Bei beiden wurde mir ‚Gutscheincode ungültig‘ angezeigt.“

UnternehmenKaufland
RechtsformStiftung & Co. KG
SitzNeckarsulm
Gründung1968
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema