Tierischer Spaß auf Facebook

Kaufland: Werbe-Post für Klopapier entgleist - offener Schlagabtausch mit Kunde

Das Logo einer Filiale von Kaufland in Heilbronn und das Klopapier der Eigenmarke.
+
Kaufland sorgt mit einem Werbe-Post für Klopapier für tierischen Spaß auf Facebook.
  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Kaufland wirbt wortwitzig auf Facebook für Klopapier - und das Netz feiert den tierischen Schlagabtausch mit einem Kunden.

  • Klopapier hat in der Corona-Krise eine unrühmliche Rolle gespielt.
  • Kaufland wirbt dennoch für eine besondere Edition seiner Eigenmarke.
  • Zwischen einem Kunden und der Supermarktkette entwickelt sich ein Schlagabtausch.

Mit Klopapier ist nicht zu spaßen in Corona-Zeiten. Für viel zu viel Wirbel* hat das weiße Po-Gold gesorgt, als die erste Welle der Pandemie über Deutschland schwappte. Doch Kaufland schert sich nicht darum, sondern legt ganz bewusst den Finger in die Wunde. Mit einem witzigen Werbe-Post auf Facebook für die Klopapier-Eigenmarke in neuem Design. Die Kommentare der Kunden lassen nicht lange auf sich warten. ABER: Das Netz hat extrem tierischen Spaß, wie echo24.de* berichtet.

Der Werbe-Post auf der Facebook-Seite von Kaufland zeigt die Achter-Packung einer neuen „Limited Edition“ der Eigenmarke K-Classic sowie zwei einzelne, völlig weiße Klopapier-Rollen. Dazu schreibt das stets zu Scherzen aufgelegte Social-Media-Team*: „Das wird nicht gehamstert, sondern girafft.“ Grund: Für „kurze Zeit“ gibt es dieses dreilagige Klopapier mit Motivdrucken - unter anderem mit Giraffen. Der Großteil der User fährt voll darauf ab, einer jedoch startet mit Kaufland ein tierisches Wort-Battle...

Kaufland Neckarsulm: Klopapier-Werbung beschert Schlagabtausch mit Kunde

Der User antwortet der zur Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm (Landkreis Heilbronn) gehörenden Supermarktkette: „Sorry, aber dieses Wortspiel hab ich jetzt nicht girafft... Hund außerdem ist das üBärhaupt nicht lustig. Also Schluss, Maus, Ente jetzt!“ Das Netz lacht sich über diese Antwort schlapp. Und postet über 80 Mal den „hohen Daumen“ und den Lach-Smiley. Doch für Kaufland* ist damit noch längst nicht „Schluss, Maus, Ente“. Im Gegenteil!

Es dauert nicht lange, da folgt die Antwort der auch vor Promi-Bashing* nicht zurückschreckenden Social-Media-Abteilung von Kaufland. Und die steigert den tierischen Spaß weiter - denn sie hakt nach und stellt dem User eine Frage: „Irgendwie glauben wir dir nicht Gans, dass du Mausgerechnet diesen Post üBärhaupt nicht lustig findest! Das würden wir ziemlich Schabe finden. Ein Bison gelacht Hase du aber schon, oder?“ Das letzte Wort hat der Vollsortimenter aus Neckarsulm damit allerdings längst nicht...

UnternehmenKaufland
RechtsformStiftung & Co. KG
SitzNeckarsulm (Landkreis Heilbronn)
Gründung1968
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Kaufland Neckarsulm: Netz feiert tierischen Klopapier-Schlagabtausch auf Facebook

Denn zum einen möchte der User das letzte Wort haben, zum anderen hat ihm ja auch Kaufland eine Frage gestellt. Insofern geht das tierische Gefecht zwischen der Supermarktkette, die jetzt über 25 Millionen Artikel im Sortiment hat*, in die entscheidende Runde. Und die gewinnt der wortgewandte Facebook-Nutzer mit diesem Spruch: „Na Gnut, ich geb‘s ja zu, Meisens ist es ja ganz Spatzig. So, nun müsst ihr mich aber entschuldigen, ich Reh jetzt einkaufen beim Discounter meiner Wal.“

Na Gnut, ich geb‘s ja zu, Meisens ist es ja ganz Spatzig. So, nun müsst ihr mich aber entschuldigen, ich Reh jetzt einkaufen beim Discounter meiner Wal.

Antwort eines Users auf den Facebook-Post von Kaufland

Das Netz feiert den User für diese Antwort mit Kommentaren wie „Nicht Specht, Herr Schlecht“ oder „Danke so geil, made my day“. Kaufland selbst legt in der Hoffnung nach, dass der „Discounter meiner Wal“ auf die eigene Schwester* gemünzt ist - und beendet die tierische Klopapier-Diskussion damit: „Wir hoffen, deine Wal war die richtige Hund du Hase deinen Einkauf erfolgreich hinter dich gebracht? Pantererseits müsstest du sonst erneut los tigern...“ *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema