Nächste Attacke des Vollsortimenters

Kaufland will‘s wissen: Supermarkt greift jetzt auch diese Riesen an

Das Logo an einer Filiale von Kaufland und die neue Kosmetik-Abteilung.
+
Kauflands Kunden-Kampf macht vor nichts und niemandem halt.
  • Olaf Kubasik
    VonOlaf Kubasik
    schließen

Kaufland fährt den Stachel aus und verdeutlicht damit Giftigkeit gegen jegliche Konkurrenz auf dem Markt.

Wachstum, Umsatz, Ausbau bestehender sowie kreative Schaffung neuer Geschäftsfelder. Das hat sich die Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm, zu der unter anderem Kaufland und Lidl gehören, auf die Fahne geschrieben - und setzt es auch in die Tat um. Mit allen Mitteln. Und dabei kann selbst mal der zweitmächtigste Mann der Unternehmensgruppe auf der Strecke bleiben. Das größte Handelsunternehmen Europas hat nämlich nur ein Ziel im Blick: den weltweiten Markt.

Bestes Beispiel dafür ist die Supermarktkette Kaufland. Etwa 1.300 Filialen gibt es mittlerweile. Neben Deutschland in sieben weiteren europäischen Ländern, die allesamt im Osten oder Südosten liegen. Zwar fungiert der Vollsortimenter noch als Lebensmitteleinzelhändler, geschäftspolitisch sieht die Lage jedoch anders aus. Das zeigt allein die vollständige Integration des Online-Marktplatzes von real.de in kaufland.de.

Kaufland Neckarsulm: Supermarkt kämpft um Kunden - auch gegen Drogerie-Giganten

Dank seines Online-Marktplatzes kaufland.de kann die Supermarktkette aus Neckarsulm nun sogar ganz besondere Angriffe des US-Giganten Amazon abwehren. Doch das Internet ist längst nicht genug, wie Kaufland-Kundinnen mittlerweile in einem bestimmten Bereich aller Filialen festgestellt haben dürften. Denn plötzlich stehen in der Drogerie-Abteilung unter anderem Waren-Aufsteller des hessischen Kosmetik-Herstellers Cosnova (Essence/Catrice) oder der US-amerikanischen L‘Oréal-Tochter Maybelline.

Diese Kosmetik-Aufstockung des Kaufland-Sortiments, das von Filiale zu Filiale durchaus variieren kann, deutet auf eins hin: voller Angriff in diesem Segment. Und zwar auf Drogerie-Märkte wie die deutschen Giganten dm oder Müller, aber auch Douglas. Wer jetzteins und eins zusammenzählt, weiß, was das heißt. Auch wenn Kaufland dafür andere, elegantere Worte findet...

UnternehmenKaufland
RechtsformStiftung & Co. KG
SitzNeckarsulm
Gründung1968
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Kaufland Neckarsulm: Leiser Angriff auf Drogerie-Giganten wie dm und Müller

Wir bieten unseren Kundinnen eine große Auswahl unter anderem auch bekannter Markenprodukte.

Eine Unternehmenssprecherin von Kaufland

Eine Kaufland-Unternehmenssprecherin teilt auf echo24.de-Nachfrage abgeschwächt mit: „Unser Angebot umfasst Lebensmittel und alle Produkte für den täglichen Bedarf, dazu zählen auch Kosmetikartikel. Diese sind bereits seit langem ein wichtiger Bestandteil in den Drogerie-Abteilungen unserer Kaufland-Filialen. Wir bieten unseren Kundinnen eine große Auswahl unter anderem auch bekannter Markenprodukte.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema