Angst wegen fehlender Tür

Kaufland-Kunden in Heilbronn in Sorge: Defekt in Filiale wirft deftige Frage auf

Das Logo einer Filiale von Kaufland in Heilbronn und ein Kühlregal mit Milchprodukten
+
Etwas fehlt... Kaufland-Kunden sind besorgt wegen Defekt in einer Filiale in Heilbronn.
  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Ein sichtbarer Defekt in einer Kaufland-Filiale in Heilbronn besorgt die Kunden und schreckt sie vom Einkauf bestimmter Produkte ab.

Verschleiß ist ganz normal. Überall. In den meisten Betrieben kriegen von Defekten und anstehenden Reparaturen nur die Mitarbeiter etwas mit. Ganz anders sieht das in Supermärkten und Discountern aus. Und da diese auch noch vornehmlich Lebensmittel anbieten, kann ein sichtbarer Schaden schnell für Besorgnis bei den Kunden führen. Vor allem, wenn es sich um ein Kühlregal handelt, in dem verderbliche Ware lagert. Wie in einer Filiale von Kaufland in Heilbronn.

In besagter Filiale in Heilbronn hat Kaufland, das seit neuestem über 25 Millionen Artikel anbieten kann, die Kühlregale mit Türen ausgestattet. Eine Unternehmenssprecherin der zur Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm gehörenden Supermarktkette erklärt gegenüber echo24.de: „Dies ist eine Maßnahme, um Energie zu sparen.“ Diese ökologisch sinnvolle Maßnahme gibt es noch nicht in allen Filialen, sondern bislang nur „teilweise“. Doch das soll sich ändern - DENN: Umweltbewusstsein spielt eine große Rolle in der Unternehmensphilosophie.

Kaufland-Filiale in Heilbronn: Kunden besorgt wegen Defekt an einer Tür

Nun fehlt in dieser Filiale in Heilbronn (hier fand auch schon ein besonderer Test statt) seit knapp zwei Wochen an einem langen Joghurt-Kühlregal eine Tür - aufgrund eines Defekts. Und dieser Umstand schreckt einige Kunden vor einem Kauf der dahinter angebotenen Milchprodukte ab. Eine Frau möchte einen der Joghurts kaufen, wendet sich dann aber schnell wieder ab. Offensichtlich wegen der fehlenden Tür an genau DIESER Stelle des Kühlregals. Eine weitere Kundin reagiert an einem anderen Tag ähnlich - und begründet das auch sofort: „Das kaufe ich nicht - da ist doch sicher die Kühlkette unterbrochen!“

Sollte eine Tür einmal defekt sein, so ist die Einhaltung der geforderten Kühltemperatur - ebenso wie bei allen offenen Kühlregalen - selbstverständlich gewährleistet. 

Eine Unternehmenssprecherin von Kaufland

Ist das aber wirklich so? Müssen die Kunden von Kaufland besorgt sein, wenn ein solcher Defekt beim sonst so innovativen Unternehmen auftritt und dermaßen sichtbar ist? Die Unternehmenssprecherin klärt auf: „Sollte eine Tür einmal defekt sein, so ist die Einhaltung der geforderten Kühltemperatur - ebenso wie bei allen offenen Kühlregalen - selbstverständlich gewährleistet.“ Eine neue Tür sei bereits bestellt und werde schnellstmöglich eingebaut. Es besteht also keinerlei Anlass zur Sorge. Dass Kaufland allerdings für eine fragwürdige TV-Show Werbung macht, beschert der Supermarktkette aus Neckarsulm wesentlich heftigere Reaktionen.

UnternehmenKaufland
RechtsformStiftung & Co. KG
SitzNeckarsulm
Gründung1968
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema