Einkaufswagenkette an Wohnhaus

Unglaublich, wie Kaufland in Heilbronn auf sowas reagiert!

+
Kaufland-Einkaufswagen parken an einem benachbarten Wohnhaus.
  • schließen

An einem Wohnhaus in der Heilbronner Südstraße reihen sich Dutzende von Kaufland-Einkaufswagen. Wie reagiert der Konzern auf diesen "Klau" aus der Nachbarschaft?

Es sind nicht nur ein paar... Nein, es sind dutzende Einkaufswagen, die regelmäßig an einem Wohnhaus in der Karlsruher Straße Heilbronns parken. Und die vor allem im stockenden Berufsverkehr die Blicke der Autofahrer auf sich lenken. Immerhin: Wie im benachbarten Kaufland in der Olgastraße - woher die Wagen auch stammen - stehen diese fein säuberlich in Reih' und Glied an einen Stromkasten angelehnt.

Aber wie reagiert das Unternehmen auf diese Art von illegaler Einkaufswagen-Entleihung? Kaufland-Pressesprecherin Anna Münzing erklärt: "Wir entscheiden für jede Filiale individuell. Meistens fangen wir ein- bis zweimal pro Woche unsere Einkaufswagen an den bekannten Stellen ein und bringen sie wieder nach Hause." Heißt: Wegen solcher Faulheit müssen Mitarbeiter immer wieder auf Sammeltour gehen. Unglaublich! Aber zum Nachahmen sollte das nicht animieren, denn "es gibt auch technische Möglichkeiten, den Einkaufswagenschwund zu verhindern".

Mehr zum Thema:

Wild entsorgt: Einkaufswagen von Kaufland

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare