Gestern Abend gab's in Heilbronn Balsam für die Seele

Heimatgefühle: Kastelruther Spatzen in der Harmonie

1 von 56
2 von 56
3 von 56
4 von 56
5 von 56
6 von 56
7 von 56
8 von 56
9 von 56
  • schließen

Die Lieder haben weit mehr zu bieten als nur eine Flucht in die heile Welt.

Die Heimat ist wahrlich ein großes Wort. Freunde, Familie, Geborgenheit, liebgewonnene Landstriche und einen riesigen Sack voller Erinnerungen - all das ist untrennbar mit der Herkunft und Identität eines Menschen verbunden. Und das sind auch die Kernthemen der Kastelruther Spatzen. Mit ihren Liedern direkt aus dem Leben lösen die sieben Volksmusikstars aus Südtirol vor voller Hütte in der Heilbronner Harmonie große Gefühle aus - dem regionalen Veranstalter Provinztour sei Dank. Und bei den flotten Nummern heißt es: Schunkelalarm!

Heimatgefühle: Kastelruther Spatzen in der Harmonie

Wer bei den Liedern die Gedanken auf Reisen schickt, bei dem ziehen malerische Schluchten, idyllische Täler, einsame Gehöfte und gewaltige Berge am geistigen Auge vorbei. Klar: Die Spatzen-Nummern handeln von ihrer italienischen Herkunft. Aber Hand aufs Herz: Allein wegen idyllischer Plätze muss niemand unbedingt nach Südtirol reisen: Besondere Flecken gibt es auch im echo24.de-Land. Und es ist gar nicht so schwer, sie zu finden.

Also alles Friede, Freude, Eierkuchen auf dem "Planet der Lieder" der Spatzen? Pustekuchen! In "Schatten überm Rosenhof" singt Frontmann Norbert Rier von einem Bauern, der sein Hab und Gut beim Glücksspiel verzockt hat. "Ein Kreuz und eine Rose" handelt von einer gescheiterten Liebe und in der Nummer "Ciao mi amore" verabschieden sich die Spatzen von ihrem ehemaligen Weggefährten Andreas Fulterer, der im vergangenen Oktober gestorben ist. Die Folge: absolut bewegende Minuten in der Harmonie.

Wie gefallen euch die Kastelruther Spatzen?

Und genau diese eher nachdenklichen Nummern zeigen, worauf es im Leben wirklich ankommt: Das Genießen des Moments, das Vertrauen auf andere, Dankbarkeit für alles Schöne und Widerstand gegen die Alltagshektik, die permanent versucht, den Blick auf diese wesentlichen Eckpfeiler eines jeden zu trüben.

Bei ihren Fans genießen die Spatzen absoluten Kultstatus. "Ich gehe schon seit 15 Jahren regelmäßig auf Spatzen-Konzerte", sagt Gerda Eibeck aus Eppingen. "Die Lieder erzählen direkt aus dem Leben, sie sind einfach Balsam für die Seele."

Ähnlich sieht es auch Marianne Schüssler aus Massenbachhausen: "Die Spatzen sind authentisch und ihre Lieder bauen einen wieder auf, wenn es einem mal nicht so gut geht." Heide Carle aus Neudenau-Siglingen ist zum ersten Mal auf einem Spatzenkonzert. Ihr gefällt das gesamte Bühnenbild, das gut zu den Liedern passt: "Die Musik beruhigt, die Texte berühren und in irgendeinem der Lieder findet sich jeder wieder."

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Kastelruther Spatzen: Sänger Norbert Rier im Interview

Abschiedsbrief an Fans: Andreas Fulterer ist tot

Neues Album: Gute Laune bei den Kastelruther Spatzen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare