Rihanna toppt alles!

Coachella & Co.: Das sind die Festival-Trends 2017!

+
Rihanna toppte mit ihrem Outfit einfach alles!
  • schließen

Laute Musik, heiße Temperaturen und gute Laune: Festival-Atmosphären sind einzigartig - genau wie die Outfits der Besucher.

Rapper Kendrick Lamar, Pop-Ikone Lady Gaga und Kult-DJ Martin Garrix auf einem Fleck? Klingt wie Ostern und Weihnachten zusammen - auf dem Coachella in Kalifornien, einem der weltweit größten Festivals: völlig normal. Und obwohl es eigentlich um die Musik geht, steht etwas vollkommen anderes im Vordergrund: die kuriosen Modegeschmäcker der Stars.

Lift you up : @ryanmillier

Ein Beitrag geteilt von Coachella (@coachella) am

Denn im kalifornischen Indio läuft alles ganz nach dem Motto: Hauptsache auffällig! Hollywood-Sternchen, IT-Girls und Fashion-Blogger wie Rihanna, Kylie Jenner, oder Farina Opoku machen vor, wie Mode geht. Damit auch ihr dieses Jahr mit euren Festival-Styles voll im Trend liegt, haben wir eine Auswahl der besten Coachella-Outfits für euch zusammengestellt.

Goodbye kiss from Coachella #Maybelline #maybellinedeutschland #makeithappen #coachella2017

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am

Ein absoluter Hingucker sind nach wie vor destroyed Jeans - egal ob kurz, lang, high-waisted, oder im Boyfriend-Look. Model Lena Gercke kombiniert ihre mit einem schwarzen Body. Der BH darunter? Überflüssig. Schließlich kann auch ein schöner Rücken entzücken! Sängerin Lena Meyer-Landrut trägt ihre zerrissene Jeans mit schwarzen Boots und einem Crop-Top. Dazu unzählige Halsketten, et voilà: Der Trend-Look steht.

Besucht ihr Festivals?

Ganz im Kontrast zum rockigen Style zeigt sich Lenas Freundin Stefanie Giesinger. Die Germanys Next Topmodel-Gewinnerin 2014 trägt einen verspielten Jumpsuit in rot. Hoppla - die Krücken gehören aber nicht zum Outfit. Das Model tanzte auf dem Festival wohl etwas zu wild und verstauchte sich dabei den Fuß. Eins steht allerdings fest: Selbst mit Gehhilfe sieht sie noch großartig aus! Zwar wird mit Einteilern der Toilettengang erschwert, im Trend liegt man damit aber auf jeden Fall. 

Sexy: Kylie Jenner. Ein hautenges Kleid, das von einer einzigen Schnürung am Rücken gehalten wird. DER Hingucker: Kylies Haare in Neonfarben. Sei es die Farbe, die Frisur, oder kleine Accessoires: Je auffälliger die Haare, desto besser! Auf Kopfschmuck setzt auch Fashion-Bloggerin Farina Opoku alias Novalanalove: Blumenkränze waren gestern - heute sind ausgefallene Schmuckstücke im Trend. Sicher, irgendwie erinnert Farinas Haarschmuck an die Freiheitsstatue. Aber das ist ja Geschmackssache.

highlighter hair

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Glitzer, Bling-Bling und Co. liegen ebenfalls im Trend! "taff"-Moderatorin Bonnie Strange macht's vor: Ihr Zweiteiler funkelt edel, verkörpert aber trotzdem den Festival-Look: Bauchfrei und luftig präsentiert sich die 30-Jährige ihren Followern. Denen gefällt's. "Ich liebe Schlaghosen!", "So eine coole Kombi", oder "Grandioses Outfit", sind nur einige der Kommentare.

It's so pretty - can I stay forever ? Wearing @theshitshop #coachella

Ein Beitrag geteilt von Bonnie Strange (@bonniestrange) am

Aufgepasst! Der Preis für den krassesten Auftritt geht an: Sängerin Rihanna! Ihr Outfit übertraf wohl jedes andere um Längen. Ihrem Song "Diamonds" machte sie hiermit alle Ehre: Sie funkelte und glitzerte tatsächlich wie ein Diamant. Mit einem Ganzkörper-Glitzer-Body stellte die 29-Jährige einfach alle in den Schatten. Darüber trug sie eine knappe Jeans-Short und ein zerrissenes Top von Gucci. Für den Fall der Fälle hatte sie eine Bling-Bling-Maske zum Überziehen dabei und konnte mit Hilfe von dieser ganz unbemerkt über das Festival tanzen.

phresh out.

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

Wir dürfen gespannt bleiben, ob am zweiten Coachella-Wochenende jemand Rihannas Look übertreffen kann und welche ausgefallenen Outfits die Stars noch für uns bereithalten.

Mehr zum Thema:

Fashion-Victims aufgepasst: Das sind die Trends 2016!

Comeback: Pilotenbrillen wieder im Trend

Klassiker: Make-up im Nude-Look bleibt angesagt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.