Trotz Streik, genug Personal

Auch in den SLK-Kliniken wird heute gestreikt

+
Der Marburger Bund hat Ärzte von kommunalen Krankenhäusern für morgen zu einem ganztägigen  Streik aufgerufen.
  • schließen

Der Marburger Bund fordert unter anderem eine Verbesserung des Bereitschaftsdienstes.

+++ UPDATE 30. April: Heute wird gestreikt +++

Die streikenden Ärzte der kommunalen Kliniken sind heute bei der Kundgebung des Marburger Bunds in Stuttgart. Um 13 Uhr startete die Demonstration vom Katharinenhospital zum Marktplatz vor das Stuttgarter Rathaus. Dort findet auch die zentrale Kundgebung statt. Auch Ärzte der SLK Kliniken Heilbronn streiken heute in Stuttgart.

+++ URSPRUNGSNACHRICHT 29. April +++

Der Marburger Bund hat Ärzte von kommunalen Krankenhäusern für morgen zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Auch Ärzte der SLK-Kliniken Heilbronn werden an dem Streik teilnehmen. "Wir haben eine Notdienstvereinbarung mit dem Marburger Bund und ausreichend Personal", erklärt Marlies Kepp, Pressesprecherin der SLK-Kliniken.

SLK-Kliniken streiken für Verbesserungen

Gestreikt wird unter anderem für eine Verbesserung des Bereitschaftsdienstes, zwei freie Wochenenden im Monat sowie eine Tariferhöhung. "Im Zentrum steht aber ganz klar die Verbesserung der Arbeitsbedingungen", so Sylvia Ottmüller, 2. Vorsitzende des Marburger Bundes Baden-Württemberg.

Eine Demonstration mit zentraler Kundgebung findet morgen in Stuttgart statt. Bereits am 10. April fand in diesem Jahr der erste bundesweite Warnstreik statt.

Auch interessant:

Masern: Auch in der Region steigt die Zahl der Erkrankten

Wohnungsnot: Wird ein Mutter mit ihren beiden Kindern bald obdachlos?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare