In eigener Wohnung überfallen

Heilbronner Ehepaar erlebt absoluten Albtraum

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Fahndung nach den brutalen Tätern blieb bislang erfolglos.

In Heilbronn ist ein Ehepaar in seinem Wohnhaus überfallen, ausgeraubt und verletzt worden. Ein Notarzt behandelte die beiden danach, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Eine Fahndung nach den Tätern, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber einsetzte, blieb zunächst ohne Erfolg.

Ermittler befragten am Samstag die Nachbarschaft und sicherten Spuren am Tatort. Außerdem sucht die Polizei nach Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben. Der genaue Ablauf des Überfalls am frühen Samstagmorgen war zunächst unklar. Im Laufe des Samstags wollen Staatsanwaltschaft und Polizei Einzelheiten bekannt geben.

Nach Angaben der Polizei hatte es zuletzt im November vergangenen Jahres einen ähnlichen Raubüberfall in Heilbronn-Neckargartach gegeben. Auch dort brachen Unbekannte in ein Familienhaus ein, überwältigten ein Ehepaar sowie eine 90 Jahre Bewohnerin und einen Pfleger, die in dem Haus wohnten.

Die Polizei ermittelt nun, ob der Vorfall vom November mit dem Raubüberfall am Samstag in einem Zusammenhang steht. Ein Sprecher erklärte: "Wir ermitteln in alle Richtungen."

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare