Fundsache überführt 59-Jährigen

Mann vergisst Tasche in Zug – und erhält daraufhin eine Anzeige

+
Der Mann hätte wohl besser auf seine Tasche achten sollen... (Symbolbild)
  • schließen

Was Polizisten in der Tasche fanden, dürfte für den Mann ein Nachspiel haben.

Der Verlust seiner Reisetasche ist einem 59-Jährigen am Dienstag zum Verhängnis geworden. Wohl aus Unachtsamkeit vergaß der Mann sein Gepäckstück in einer Regionalbahn zwischen Mannheim und Heilbronn. Der Lokführer fand die Tasche und übergab sie als Fundsache an eine verständigte Streife der Bundespolizei Heilbronn.

Tasche in Zug vergessen: Heilbronner Bundespolizei macht interessante Entdeckung

Als die Beamten die Tasche nach Hinweisen zum Eigentümer durchsuchten, fanden sie neben den Kontaktdaten auch eine Blechdose mit etwa 3,2 Gramm Haschisch sowie einige Hanfsamen.

Wie telefonisch vereinbart erschien der in Mainz wohnhafte Mann noch am selben Abend zur Abholung der Fundsache auf dem Polizeirevier. Neben seiner Reisetasche erhielt der 59-Jährige allerdings auch eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Auch interessant

Anwohner verärgert: Unbekannte hinterlassen Hakenkreuze an Haus- und Garagenwänden

Hintergründe unklar: Mann beim Gassi gehen von hinten niedergeschlagen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare