Zeugen gesucht

Heilbronn: Mann zeigt Zivilcourage - dann wird er zum Opfer

+
In Heilbronn hat ein Mann Zivilcourage gezeigt und wurde dann zum Opfer. (Symbolbild)
  • schließen

Ein Mann hat in Heilbronn einer Frau helfen wollen, dann wird er zum Opfer. Aber: Es kommt noch schlimmer...

Unverhofft kommt oft - manchmal leider auch im negativen Sinne. So geschehen in Heilbronn als ein Unbekannter nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung einfach zugeschlagen hat. Wie kam es dazu? Ein 28-Jähriger war kurz nach 23 Uhr zu Fuß auf dem Nachhauseweg, als er in der Badstraße beobachten konnte, wie ein Unbekannter eine Frau festhielt und beleidigte. Er zeigte Zivilcourage und wurde selbst zum Opfer.

Heilbronn: Mann zeigt Zivilcourage und wird zum Opfer

Als er den Mann ansprach, versetzte ihm dieser unvermittelt einen so heftigen Schwinger gegen den Kopf. Der 28-Jährige fiel um und knallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Dabei brachen ihm drei Schneidezähne ab, einer musste am Ende sogar entfernt werden. Der Täter entfernte sich in Richtung Wertwiesenpark. 

Nach Zivilcourage: Heilbronner Polizei sucht Frau und Zeugen

Unfassbar, aber: Auch die Frau ging nach einigen Minuten weg. Sie ist 18 bis 20 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 Meter groß. Sie hat schwarze, schulterlange, offen getragene Haare und sprach hochdeutsch. Der Täter ist im gleichen Alter, etwas größer und schlank. Er hat eine dunkelblonde, heruntergeschorene Kurzhaarfrisur und sprach hiesigen Dialekt. 

Die Frau und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Heilbronn-Innenstadt, Telefon 07131 6437600, zu melden.

Mehr Polizei-News

Am Montag gab es in Heilbronn in der Mannheimer Straße einen Unfall. Ein Fahrstreifen wurde gesperrt.

Auch in Heilbronn: Ein Mann sticht auf einen 25-Jährigen ein, der in Lebensgefahr schwebt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare