Großes Trümmerfeld

Wieder Zigarettenautomat gesprengt - ein Detail lässt Polizei rätseln

+
Symbolbild.
  • schließen

Erneut wurde ein Zigarettenautomat in Heilbronn gesprengt. Die Polizei muss rätseln.

Erst vor knapp drei Wochen sah sich die Heilbronner Polizei einem Bild der Verwüstung gegenüber. Im Stadtteil Böckingen hatten Unbekannte einen Zigarettenautomaten gesprengt. Nun hat sich das ganze in der Kreuzenstraße wiederholt. Und die Polizei steht vor einem Rätsel.

Wie schon in Böckingen wurden auch diesmal Kleinteile im größeren Umkreis verteilt. Das Splitterfeld reichte diesmal bis zu zehn Meter weit. Eins ist für die Polizei deshalb besonders seltsam: Offenbar hörte niemand die Explosion in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Die Täter konnten den Zigarettenautomaten leeren. Hinweise auf sie hat die Polizei bislang nicht.

Mehr Polizeimeldungen

Junge Frau in S41 bedrängt: Nur zwei Leute helfen ihr

Bewaffneter Überfall auf Spielkasino: Täter flieht mit Pistole

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare