Beliebte Heilbronner Großveranstaltung fällt aus

Heilbronner Weindorf 2020 trotz Corona-Krise? Entscheidung ist gefallen

  • schließen

Das Heilbronner Weindorf ist in diesem Jahr vom 10. bis 20. September angedacht.  Wegen des Coronavirus werden fast alle Großveranstaltungen abgesagt. Auch für das Weindorf herrscht nun Klarheit.

  • Wegen des Coronavirus sind in Baden-Württemberg keine Großveranstaltungen bis Ende August möglich.
  • Auch das Heilbronner Weindorf 2020 ist nun offiziell abgesagt.
  • Beliebte Veranstaltung hätte in diesem Jahr zum 50. Mal stattgefunden.

Zugegeben: Wirklich überraschend kommt diese Nachricht nicht. Ein Grund zum Traurigsein, ist sie aber trotzdem: Wegen der Coronavirus-Krise fällt in diesem Jahr auch das Heilbronner Weindorf aus. Damit trifft das Weindorf in Heilbronn dasselbe Schicksal wie etwa den TrollingerMarathonoder das beliebte Benefiz-Open-Air-Festival "Haigern Live!". Beide Veranstaltungen müssen in diesem Jahr ebenfalls leider entfallen.

Viele haben noch bis zum Schluss gehofft, dass das Heilbronner Weindorf vielleicht in diesem Jahr - trotz des Coronavirus - in einer abgespeckten Form stattfinden kann. Wie die Stadt Heilbronn an diesem Montag allerdings mitteilt, wird das Jubiläums-Weindorf - es hätte 2020 zum insgesamt 50. Mal stattgefunden - in diesem Jahr wegen der Ausbreitung von Covid-19 ausfallen. Der geplante Zeitraum für das Heilbronner Weindorf wäre vom 10. bis zum 20. September gewesen.

Coronavirus-Regeln machen Durchführung des Heilbronner Weindorfs 2020 unmöglich

Laut der Stadtverwaltung erklärte Harry Mergel, Oberbürgermeister von Heilbronn: "Wir alle würden das Heilbronner Weindorf am liebsten wie geplant stattfinden lassen. Allerdings sehe ich keine Möglichkeit, die geltenden Zugangs- und Abstandsregeln sowie die vorgegebenen Hygienestandards bei dieser beliebten Großveranstaltung mit bis zu 250.000 Besuchern einzuhalten. Die Entscheidung fällt schwer, die sicher das Herz vieler Heilbronner bluten lässt, ist nach dem jetzigen Stand aber die einzig vernünftige und verantwortungsvolle." Unterdessen hat auch der Einzelhandel in Heilbronn während der Corona-Krise mit Umsatzrückgängen von bis zu 80 Prozent zu kämpfen.

Die stimmungsvollen Abende auf dem Heilbronner Weindorf sind in diesem Jahr wegen des Coronavirus leider nicht möglich.

In Heilbronn passt an diesem Montag nach der Absage des Heilbronner Weindorfs die Stimmung zum tristen Regenwetter. Karl Seiter, Sprecher der Weindorf-Beschicker, erklärt: "Die Absage des Jubiläums-Weindorfs ist für alle Beschicker des Weindorfs eine sehr schmerzhafte Entscheidung. Unter Einhaltung unserer Verantwortung bleibt uns Stand heute allerdings keine Alternative. Das 50. Weindorf hat andere Umstände verdient."

Bilder: Beste Stimmung am vorletzten Abend des Heilbronner Weindorfs

Entscheidend für die Absage des Heilbronner Weindorfs im Jahr 2020 ist laut Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, und Nico Weinmann, Vorsitzender des Heilbronner Verkehrsvereins, offenbar auch gewesen, dass mit dem Heilbronner Weindorf eine gewisse Erwartungshaltung verbunden ist, die man in Zusammenhang mit den Hygienevorschriften wegen des Coronavirus nicht hätte halten können.

Weinmann: "Wo Weindorf draufsteht, muss auch Weindorf drin sein. Die diesjährige Pause ist schmerzhaft, aber allein aus Gründen des Gesundheitsschutzes unausweichlich."

Rubriklistenbild: © Archiv/Ralf Seidel

Das könnte Sie auch interessieren