Lebkuchen, Marzipan, Magenbrot

Vom Weihnachtsmarkt zur Tafel – Stadt Heilbronn mit großer Geste

Der Käthchen-Weihnachtsmarkt Heilbronn muss 2021 leider erneut ausfallen.
+
Der Käthchen-Weihnachtsmarkt Heilbronn muss 2021 leider erneut ausfallen.
  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Der Heilbronner Weihnachtsmarkt findet auch in diesem Jahr nicht statt – die Corona-Pandemie verhinderte das bunte Treiben auf dem Marktplatz. Doch für manche Händler gibt es jetzt einen kleinen Lichtblick.

Corona macht den Weihnachtsmärkten in Baden-Württemberg erneut einen Strich durch die Rechnung – die Inzidenzen sind auch in diesem Winter wieder extrem hoch. Der Heilbronner Käthchen-Weihnachtsmarkt ist abgesagt und war dabei einer der Ersten in einer langen Reihe von Weihnachtsmarkt-Absagen in Baden-Württemberg. Doch jetzt hat sich die Stadt Heilbronn eine Aktion überlegt, die sowohl den Schaustellern etwas unter die Arme greifen, als auch ärmeren Bewohnern der Käthchenstadt eine Freude bereiten soll.

Die Rede ist davon, den Schaustellern ihre verderblichen Waren abzukaufen und diese dann an die Diakonie Heilbronn zu geben – für die Tafeln in der Region, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Heilbronn. Lebkuchen, Marzipan, Magenbrot und andere Weihnachtsmarkt-Leckereien müssen so nicht weggeworfen werden, sondern bekommen noch einen wunderschönen Zweck.

Weihnachtsmarkt Heilbronn: So hilft die Stadt Händlern und Bedürftigen

Oberbürgermeister Harry Mergel erklärte zu der Aktion, die er gemeinsam mit der Heilbronn Marketing (HMG) organisiert hat: „Diese Unterstützung ist zwar keine Entschädigung für den ausgefallenen Markt, aber ein kleiner Beitrag, um den Betroffenen zu helfen.“ Deshalb fragte die Stadt konkret bei den Händlern nach, welche Art von Produkten zu welchem Warenwert in welcher Menge vorhanden sind.

Auch HMG-Geschäftsführer Steffen Schoch erklärt hierzu: „Unser Ziel war es, diese Produkte einem sozialen Zweck zuzuführen“, deshalb sei die Heilbronner Diakonie hier ein besonders guter Partner. Doch die Tafel-Aktion ist nicht die Einzige, die sich die Käthchenstadt überlegt hat, um den Schaustellern zu helfen. So sind drei Stände des Weihnachtsmarktes ab sofort dienstags, donnerstags und samstags auf dem Wochenmarkt zu finden.

Weihnachtsmarkt Heilbronn: Einige Stände auf dem Wochenmarkt vertreten

Auf dem Heilbronner Marktplatz gibt es somit ab sofort immer zwischen 7 und 13 Uhr die Produkte der Bäckerei und Konditorei Weissmann aus Obersulm, einen Langos-Stand und den Maronen-Stand von Familie Böhm. Für die Schausteller und Händler, die allerdings keine Lebensmittel anbieten, sieht die Hilfe etwas anders aus.

Unter www.heilbronn.de/weihnachtsmarkt-online beispielsweise sind mittlerweile die Händler abgebildet. Die Online-Shops betreiben oder ihre Waren zur Abholung anbieten – hier können interessierte Weihnachtsmarkt-Fans auch einfach die Standplatznummer des jeweiligen Lieblingsstands suchen und so den entsprechenden Händler oder Gastronomen direkt kontaktieren, um sich doch noch mit den geliebten Weihnachtsmarkt-Waren einzudecken.

Das könnte Sie auch interessieren