Im Dezember ist im Handel traditionell viel los

Heilbronn: So sieht der Einzelhandel das Weihnachtsgeschäft 2019

+
Gerade aufgrund der stimmungsvollen Gestaltung, wie in der Heilbronner Stadtgalerie, macht das Shoppen zur Weihnachtszeit besonders Spaß.
  • schließen
  • echo24.de Redaktion
    echo24.de Redaktion
    schließen

Die Geschäfte im Dezember sind ganz entscheidend für die Jahresbilanz der Kaufleute.

○ Weihnachtsgeschäft ist für den Einzelhandel enorm wichtig.
○ Viele lösen zwischen den Jahren Gutscheine ein oder tauschen Geschenke um.
○ Einzelhandel in Heilbronn ist mit der aktuellen Nachfrage zwischen den Jahren zufrieden.

Heilbronn: Nachfrage im Einzelhandel ist zum Jahresende hoch

Update 30. Dezember: Shoppen, Weihnachtsangebote - und nach den Feiertagen wird allerlei wieder umgetauscht. Im Dezember herrscht alljährlich jede Menge Betrieb im Einzelhandel - auch in Heilbronn. Gerade kurz vor dem Jahreswechsel strömen die Menschen in Massen in die Geschäfte - und lösen etwa Gutscheine ein.

Bisher läuft das Umtausch- und Gutscheingeschäft im Einzelhandel in Heilbronn gut, berichtet der SWR. Thomas Gauß, der Vorsitzende der Stadtinitiative Heilbronn, erklärt, dass der Einzelhandel in Heilbronn seit den Weihnachtsfeiertagen sehr ausgelastet sei und eine hohe Nachfrage bestehe. Auch, weil bei vielen Menschen Bargeld unter dem Weihnachtsbaum gelegen ist. Und damit erfüllen sich viele, gleich noch im alten Jahr, den einen oder anderen Wunsch.

Bummeln über den Heilbronner Weihnachtsmarkt - stimmungsvoll durch die Adventszeit

Wie Thomas Gauß von der Stadtinitiative Heilbronn erklärt, sei das Geschäft vor und nach den Weihnachtsfeiertagen das wichtigste und stärkste im Jahr. Gerade vor Weihnachten hat der Weihnachtsmarkt in Heilbronn für Frequenz in der Innenstadt gesorgt.

Heilbronner Handel hoffte auf die BUGA - DAS ist die Realität!

Ursprungstext 6. Juni: Die Stadtinitiative Heilbronn hat große Hoffnungen in die Bundesgartenschau gesetzt. Doch prompt folgten Horror-Nachrichten. Tenor: Auswärtige Besucher der BUGA werden KEINEN Cent in der Innenstadt liegen lassen - weder in den Einzelhandelsgeschäften noch in der Gastronomie. Es hieß sogar: BUGA-Touristen würden Heilbronn meiden, woanders übernachten und NUR für die BUGA mit Reisebussen an- und abgekarrt werden.

Die BUGA läuft in Heilbronn - doch profitiert davon auch die Innenstadt?

Dem ist allerdings nicht so, wie Thomas Gauß erklärt. Bei der Mitgliederversammlung der Stadtinitiative Heilbronn präsentiert deren Chef gegenüber echo24.de das genaue Gegenteil: "Wir profitieren von den auswärtigen BUGA-Besuchern und spüren eine deutliche Frequenz von außerhalb!"

Die Stadtinitiative Heilbronn ackert und rackert - und das macht sich bezahlt.

BUGA Heilbronn: Stadtinitiative-Rabatt bei Tageskarte

Doch wie misst Thomas Gauß das? Anhand des Tageskarten-Rücklaufs. Wer eine Tageskarte für die BUGA kauft, erhält danach bei deren Vorlage einmalig in einem Stadtinitiative-Geschäft zehn Prozent Rabatt. Gauß erklärt: "Die Einlösung dieser Gutscheine ist stetig gestiegen - zudem erfahren die Mitarbeiter unserer Mitgliedsbetriebe in persönlichen Beratungsgesprächen, wer von wo kommt."

Die Auswertung ist verblüffend, wie viele BUGA-Besucher im Anschluss noch in die Heilbronner Innenstadt gehen - und konsumieren. Gauß: "Dafür haben wir uns auch einiges einfallen lassen - wie zum Beispiel unsere kostenlosen Velo-Taxis, die Menschen nach dem Gartenschau-Besuch einmalig gegen Ticket-Vorlage in die City fahren." Und es gibt noch weitere Aktionen, die die Stadtinitiative ins Leben gerufen hat...

Bilder von der Mitgliederversammlung der Stadtinitiative Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema