Was für eine Schnapsidee!

42-Jähriger kommt völlig betrunken zum Vorstellungsgespräch - am Ende muss die Polizei anrücken

+
Symbolbild.
  • schließen

Es bleibt aber nicht bei dem einen No-go für den beschwipsten Bewerber...

Das erleben Personalchefs wohl auch nicht oft. Ein 42-Jähriger war am Donnerstag zum Vorstellungsgespräch bei einer Heilbronner Firma eingeladen. Doch nicht nur aus dem Job wird nun wohl nichts.

Eine Mitarbeiterin der Firma verständigte die Polizei, nachdem sie zuvor beobachten konnte, wie der offenbar stark angetrunkene Mann mit dem Pkw anreiste.

Aufmerksame Mitarbeiterin ruft die Polizei

Die Polizeistreife traf den 42-Jährigen in der Firma an. Er räumte umgehend ein, dass er mit seinem Pkw da sei. In seinem Fahrzeug befanden sich auf der Rückbank mehrere leere Flaschen Alkoholika.

Einen Atemalkoholtest verweigerte er, worauf eine Blutentnahme über die Staatsanwaltschaft angeordnet wurde. Zu seinen nächsten Bewerbungsgesprächen muss er nun zu Fuß laufen, da er den Führerschein gleich abgeben musste.

Mehr Polizeimeldungen:

Dumm gelaufen!Poser muss Lappen abgeben

Wegen Lkw-Unfall in der Nacht: Mega-Stau auf der A6

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare