Wuseliges Treiben in der Jägerhausstraße

Filmaufnahmen mitten in Heilbronn! Villa ist derzeit Drehort für SWR-Sechsteiler

+
In der Villa Fuchs wird der SWR-Sechsteiler "Der letzte Wille" gedreht.
  • schließen

Für die Aufnahmen der Serie verwandelt sich die Heilbronner Villa in ein Altenheim.

Nein, noch ist die Villa Fuchs in der Heilbronner Jägerhausstraße eigentlich kein Wohnort für Senioren. Doch wer zur Zeit an dem Landhaus vorbeispaziert, könnte meinen, es seien bereits einige eingezogen. Denn tatsächlich halten sich dort tatsächlich derzeit immer wieder ältere Menschen auf - allerdings nur für die Kamera. Denn die Villa Fuchs ist Drehort für den SWR-Sechsteiler "Der letzte Wille".

In der Kurzserie von Regisseurin Ulrike Grote wird die Villa Fuchs in der Jägerhausstraße 104 zum Altenheim. Die Erbin des Anwesens will die Alten samt Villa allerdings unbedingt loswerden. Doch sie hat die Rechnung ohne die pfiffigen Senioren gemacht.

Filmaufnahmen in Heilbronn: Villa Fuchs nicht zum ersten Mal Drehort

Beinahe alle Szenen von "Der letzte Wille" werden in der Heilbronner Villa gedreht. Seit Beginn der Woche ist das Filmteam vor Ort. Laut Heilbronner Stimme werden die Aufnahmen bis Mitte Juli andauern. Wann der Sechsteiler im SWR ausgestrahlt wird, stehe aber noch nicht fest.

Die Villa Fuchs ist übrigens nicht zum ersten Mal Drehort. Im März 2017 bot das Gebäude bereits in "Brechts Dreigroschenfilm" die Kulisse fürs Kino.

Auch interessant

Ohne Geld, aber mit Musik-Promis! Sulzfelder Regisseur bringt krassen Film ins Kino

Tatort-Erlebnis: Ilsfelderin zwischen Leichen, Blut und abgehackten Ohren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare