70 Fahrzeuge kontrolliert

Bedenkliches Ergebnis bei Verkehrskontrolle - knapp ein Drittel auffällig

+
Das Ergebnis der Verkehrskontrolle in Heilbronn sorgt für Kopfschütteln.
  • schließen

In der Nacht auf Sonntag gab es eine große Verkehrskontrolle in Heilbronn. Die Polizei konnte einige Verstöße feststellen.

Mehrere Polizeibeamte führten in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt Drogen durch. Das Ergebnis: bedenklich! 14 Beamte und Beamtinnen kontrollierten insgesamt 70 Fahrzeuge und knapp 100 Personen. 

Verkehrskontrolle in Heilbronn: Knapp ein Drittel der kontrollierten Personen war auffällig

Bei acht Fahrern musste eine Blutentnahme durchgeführt werden, da diese entweder und Alkohol- oder Drogeneinfluss standen. Drei Fahrzeugführern wurde der Führerschein gleich entzogen. Bei acht Personen wurden kleinere Mengen Rauschgift gefunden. Zwei Pkw-Fahrer wurden außerdem ohne Führerschein erwischt. Zwei Autos waren ohne Zulassung. An einem Pkw war die Betriebserlaubnis erloschen. 

Mehr Polizei-News:

Eine betrunkene Autofahrerin rast in ein Gebäude und verursacht einen 100.000 Euro-Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare