Veränderte Fahrbedingungen im Herbst

Verkehrschaos in Heilbronn: Das könnte in den nächsten Wochen häufiger vorkommen

+
Am Dienstag gab es zum Feierabend Verkehrschaos und Stau in Heilbronn. (Symbolbild)
  • schließen
  • Julia Cuprakowa
    Julia Cuprakowa
    schließen

Der immense Stau in Heilbronn am Dienstag wird wohl kein Einzelfall bleiben.

+++ Update, 10. Oktober +++ Verkehrschaos in Heilbronn kann jetzt häufiger vorkommen

Am Dienstagnachmittag war Stillstand auf Heilbronns Straßen angesagt - der Grund: Berufsverkehr und mehrere Unfälle in Heilbronn und auf der A81. Schuld am Stau-Chaos könnte insgesamt der Herbst sein. Heißt: Auch in den nächsten Wochen ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen - und auch mehr Unfällen -  in der Stadt zu rechnen.

"Es gibt kurzfristig einen Anstieg im Herbst und kurz vor Wintereinbruch, weil die Menschen sich erst mal an das Wetter gewöhnen müssen", erklärt ein Polizeisprecher auf echo24.de-Anfrage.

Heilbronn: Verkehrschaos auch in den kommenden Wochen zu erwarten

Schlechtere Sichtverhältnisse, das Bäh-Wetter nach dem Traumsommer - die Bedingungen fürs Autofahren im Herbst sind einfach andere. Da staut es sich schnell mal, ohne dass wirklich mehr Autos in Heilbronn unterwegs wären. Und es kracht mutmaßlich häufiger.

Deshalb ist eine vorsichtige Fahrweise durchaus angebracht. "Durch die Nässe verlängern sich die Bremswege. Außerdem sorgt Laub auf den Straßen für Rutschgefahr", erklärt der Polizeisprecher.

+++ Ursprungsmeldung, 8. Oktober +++ Verkehrschaos in Heilbronn - Das ist der Grund

Riesenchaos in Heilbronn. Der Verkehr steht quasi still. Und auch in der echo24.de-Redaktion gibt es Verwunderung. Redakteurin Violetta Sadri: "Ich habe für eine Strecke, für die ich normal 15 Minuten brauche, über eine Stunde gebraucht." Eine Mail mit dem Betreff "Stau Stau" erreicht die Redaktion. "Was ist passiert?", so der Inhalt. Ja, aber was ist denn bitte los in Heilbronn? 

Wir haben bei der Polizei nachgehakt. Der simple Grund: Berufsverkehr. Kaum zu glauben, bei dem Verkehrschaos in Heilbronn. Möglicherweise spielt auch das Wetter eine Rolle, der Regen vom Nachmittag. "Wir haben nur einen Unfall in der Weipertstraße." An dem kann es kaum liegen. Redakteurin Melissa Sperber: "Ich habe keine Ahnung woher die Autos kommen, aber die Stadt ist voll." Es ist wohl einfach ein kurioses Ereignis.

Mehr News aus der Region

Die Heilbronner Fußgängerzonen könnten demnächst von E-Scootern erobert werden. Es ist eine Testphase geplant.

Die BUGA 2019 ist vorbei, aber auf dem Gelände der BUGA ist deshalb noch lange keine tote Hose angesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare