Angebranntes Essen

Vergessener Topf löst Feuerwehr-Einsatz aus

+
  • schließen

Die Helfer brachen die Wohnungstür auf, fanden aber nur ein völlig verbranntes Essen.

Rauchmelder verhinderten am Donnerstagnachmittag vermutlich wieder einmal einen größeren Brand. Einer der Melder löste gegen 14 Uhr in einer Wohnung in der Heilbronner Goethestraße aus.

Die Berufsfeuerwehr Heilbronn musste die Tür öffnen, da sich niemand in der Wohnung befand. Im Inneren wurde festgestellt, dass ein 82-Jähriger einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte und wegging. Irgendwann begann der Inhalt des Topfs zu kokeln.

Mehr zum Thema:

Mosbach: Riesiger Schaden nach Brand in Fahrzeughalle

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare