Er wich einer Baustelle aus

Heilbronn: Fußgänger angefahren - Polizei sucht Zeugen 

Heilbronn Goppelstraße: Mann wird angefahren - Polizei sucht Zeugen
+
Der 51-jährige Mann wich einer Baustelle aus und wurde dabei angefahren.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

In Heilbronn auf der Goppeltstraße wird am Samstag ein Mann angefahren. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. 

  • In Heilbronn ereignete sich ein Unfall. 
  • Ein 51-jähriger Mann wurde vom Auto erfasst. 
  • Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Heilbronn: Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt - Polizei sucht Zeugen 

Am Samstag gegen 13 Uhr kam es zu einem Unfall in Heilbronn. Ein Fußgänger wurde vom Auto erfasst und erlitt dabei Verletzungen am Bein. Was war genau passiert? Ein 51-jähriger Mann war zusammen mit einem Freund auf dem rechten Gehweg auf der Goppeltstraße unterwegs. Die zwei Männer ging in Richtung Austraße. 

Wegen einer Baustelle war der Gehweg und ein Teil der Fahrbahn in Richtung Austraße in Heilbronn nicht passierbar. Deshalb umgingen die beiden Fußgänger die Baustelle auf der Goppeltstraße. Zur selben Zeit war ein Pkw Ford Kuga ebenfalls auf der Goppeltstraße in Richtung Austraße unterwegs. Vermutliche erfasste der vorbeifahrende Pkw den 51-Jährigen mit der rechten Fahrzeugseite. 

Zur genauen Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich mit dem Verkehrsdienst Weinsberg unter Telefon 07134/5130 in Verbindung zu setzen.

In Heilbronn und der Region kommt es öfter zu Unfällen dieser Art. Erst letzte Woche am Mittwoch wird ein Junge (10) in Heilbronn von einem Auto erfasst. Das Kind wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Auf einem Feldweg am 14. Januar kam es zwischen Lauffen und Talheim zu einem Unfall. Ein Autofahrer fährt ein Kind (11) an und flüchtet danach von der Unfallstelle. Am 19. Januar ereignete sich ein Vorfall in Erlenbach. Ein Autofahrer aus Köln fährt nach einem Parkrempler vor einer Besenwirtschaft in Erlenbach einfach davon. Doch es gab Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema