Unfreiwillige Irrfahrt

Bikerin verliert Kontrolle beim Anfahren und wird schwer verletzt

+
(Symbolbild)
  • schließen

Die Frau verlor beim Losfahren an einer Ampel die Kontrolle. Ihre Fahrt zog große Schäden nach sich.

Schwerer Unfall am Mittwochabend in der Heilbronner Karl-Wüst-Straße. Eine Motorradfahrerin stand dort gegen 20.13 Uhr an einer roten Ampel und wollte nach links abbiegen. Beim Losfahren passierte es dann: Die 46-Jährige verlor die Kontrolle über ihr Bike. Sie fuhr nach rechts über die Straße, einen Bordstein und den angrenzenden Grünstreifen. 

Heilbronn: Motorradfahrerin nach unfreiwilliger Irrfahrt im Krankenhaus

Nach rund 30 Metern kam sie am dortigen Autohaus zu Fall. Bei ihrer unfreiwilligen Irrfahrt beschädigte die Bikerin auch drei Neuwagen, die auf dem Grünstreifen parkten. Sie kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Weitere Polizeimeldungen

Kurioser Fundort: Polizist entdeckt entlaufenen Hund unter Dusche

An roter Ampel: Jugendlicher in Heilbronn von Auto angefahren

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare