Falsche Freunde

Gar nicht nett: Unbekannte wollen mit einem Mann etwas trinken gehen, dann kommt die böse Überraschung

+
Eigentlich wollten sie zusammen etwas trinken gehen, doch plötzlich schlugen zwei Unbekannte einen Mann nieder und raubten ihn aus.
  • schließen

In Heilbronn lernt ein Mann zwei Unbekannte auf der Straße kennen und will mit ihnen etwas trinken gehen. Kurz darauf schlagen sie ihn nieder und rauben ihn aus.

○ Ein 41-jähriger Mann lernt auf der Straße in Heilbronn zwei Männer kennen und will mit ihnen etwas trinken gehen.
○ Auf dem Weg zur Kneipe schlägt einer der beiden Männer den 41-Jährigen nieder und raubt ihn aus.
○ Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Gar nicht mal so nett - waren wohl zwei Unbekannte auf die ein 41-Jähriger Mann am frühen Mittwochmorgen in Heilbronn hereinfiel.

Gegen 2.30 Uhr traf der Mann die beiden Unbekannten in der Allee vor dem Shoppinghaus. Sie sprachen miteinander und beschlossen gemeinsam etwas trinken zu gehen. Also machten sich die Drei in Richtung Neckarsulmer Straße auf den Weg. Doch bis zur nächsten Kneipe kamen sie nicht.

Heilbronn: Unbekannte entpuppen sich als gefährlich und schlagen den Mann nieder

In der Paulinenstraße auf öhe der Berufsschule entpuppten sich die beiden unbekannten Männer als gar nicht so nette Bekanntschaft. Einer der beiden schlug den 41.Jährigen plötzlich ins Gesicht. Als dieser zu Boden ging, trat er auch noch auf ihn ein. Doch damit nicht genug, der Unbekannte stahl dem 41-Jährigen sowohl das Smartphone, als auch den Geldbeutel.

Der zweite Unbekannte sah bei diesem Vorfall einfach zu und ging dann mit dem Dieb einfach davon. Als einzige Täterbeschreibung konnte der 41-Jährige nur aussagen, dass die beiden Unbekannten vermutlich aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen.

Heilbronn: Polizei bittet um Hinweise

Deshalb bittet die Polizei jetzt um Hinweise von Zeugen, die die drei Männer zwischen 2 und 3 Uhr zwischen Shoppinghaus und Berufsschule gesehen haben. Die Kriminalpolizei Heilbronn nimmt unter der Telefonnummer 07131 104-4444 die Hinweise entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Heilbronn

Ein ganzes Wochenende  lang wurde die Heilbronner Polizei zu Einsätzen gerufen, bei denen es um schwere Prügeleien ging. Gleich zwei schwere Raubüberfälle in Heilbronn: Beides Mal schlugen die Täter den Opfern brutal in den Nacken. Mitten im Berufsverkehr kam es in Heilbronn zu einem schweren Unfall. Ein zehnjähriger Junge wurde auf der Allee von einem Bus angefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare