Kassiererin mit Messer bedroht

Heilbronn: Überfall mit Messer in der Stadt – dringend Zeugen gesucht

In Heilbronn wurde ein Tabakwaren-Geschäft von zwei Männern mit Messer überfallen. (Symbolbild)
+
In Heilbronn wurde ein Tabakwaren-Geschäft von zwei Männern mit Messer überfallen. (Symbolbild)
  • Christina Eppel
    VonChristina Eppel
    schließen

Gleich mehrere Täter überfielen am Mittwochnachmittag in Heilbronn ein Tabakwaren-Geschäft...

Szenen, wie sie sicherlich niemand erleben möchte, haben sich am Mittwochvormittag (18. Mai) in Heilbronn zugetragen. Gegen 11 Uhr wurde ein Tabakwaren-Geschäft in der Gartenstraße überfallen – zwei Personen kamen in den Laden und bedrohten dort die Kassiererin mit einem Messer. Die Polizei sucht aktuell dringend nach Zeugen.

Denn nachdem die beiden Tatverdächtigen das Tabakwaren-Geschäft betreten und die Kassiererin bedroht hatten, öffnete diese die Kasse. Die Täter nahmen Bargeld heraus und flüchteten. Laut Angaben der Polizei Heilbronn vermuten die Ermittler derzeit, dass die Räuber sich in Richtung des Alten Friedhofs, beziehungsweise der Schillerstraße, davongemacht haben.

Heilbronn: Polizei sucht nach bewaffnetem Überfall dringend nach Zeugen

Bisher konnten die beiden mutmaßlichen Täter noch nicht gefasst werden, weshalb die Polizei Heilbronn dringend um Zeugenhinweise bittet. Explizit werden zwei hilfsbereite Passanten gesucht, die am Mittwochvormittag zu der Kassiererin geeilt waren, nachdem diese um Hilfe gerufen hatte. Doch auch jede andere Person, die Hinweise auf die Räuber hat, wird gebeten, sich als Zeuge bei der Kriminalpolizei Heilbronn zu melden.

Laut Polizeimeldung suchen die Ermittler mithilfe folgender Beschreibung nach den Tatverdächtigen: „Die beiden maskierten Personen werden als jeweils circa 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Beide Personen trugen schwarze Langarm-Kleidung, Wollmützen und weiße oder hellblaue FFP2-Masken. Zudem trug eine Person eine schwarze ärmellose Steppjacke.“

Kontakt für Zeugenaussagen

Personen, die Hinweise zum Raub oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden.

Immer wieder passieren furchtbare Straftaten – auch in der Region rund um Heilbronn. So wurden beispielsweise im März 2022 zwei Personen in der Wollhausstraße mit einer Waffe bedroht. In Bad Friedrichshall eskalierte ebenfalls im März ein Raubüberfall, bei dem ein Verdächtiger mit einer Schreckschusswaffe auf einen Mann gefeuert haben soll.

Mehr zum Thema