Unfassbar dreist!

Am helllichten Tag: Messer-Überfall am Kiliansplatz!

+
Die Täter sollen zu viert gewesen sein.
  • schließen

Nach dem Raub gingen die Täter in aller Seelenruhe weiter.

Ist man denn überhaupt nirgendwo mehr sicher? Am Montag wurde ein 38-Jähriger in der Heilbronner Innenstadt megadreist überfallen! Am Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, seien vier südländisch aussehende Männer auf den Mann zugegangen und hatten ihn bedroht. Einer hielt ihm angeblich sogar ein Messer vor den Bauch!

Nachdem der Mann aufgefordert worden war, seine Bauchtasche zu öffnen, habe er den Inhalt auf einen Stehtisch des nahen Cafés in der Heilbronner Innenstadt geleert. Die Täter nahmen wortlos eine Packung Tabletten, eine Goldkette und 15 Euro Bargeld mit. Danach gingen sie in aller Seelenruhe weiter.

Heilbronn: Polizei sucht nach Überfall in Innenstadt Zeugen

Wer hat etwas beobachtet? Die Polizei Heilbronn hofft nun auf Zeugen, die den Vorfall gesehen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon07131/104-4444 entgegen.

Weit besser als bei dem Überfall in Heilbronn erging es dem Opfer eines versuchten Raubüberfalls in Bad Friedrichshall. Hier verstand es die bedrohte Frau, sich zu wehren. Bei einem Überfall in Öhringen waren die Täter - im Gegensatz zu dem aktuellen Vorfall in Heilbronn - sogar maskiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare