Spannung, Spaß und Überraschungen

Neues Talk-Show-Format: So hat man Heilbronn noch nie gesehen

+
"Hallo Heilbronn" weist auf Dinge in der "zweiten Reihe" in der Käthchenstadt hin.
  • schließen

Jede Menge überraschende Einblicke im Zwei-Wochen-Takt.

○ Alle zwei Wochen lädt Moderator Sascha Straub zu "Hallo Heilbronn" ein.
○ Spannende Heilbronner Gäste liefern überraschende Einblicke.
○ Vier Talk-Teilnehmer zu unterschiedlichen Themen im Zwei-Wochen-Takt.

Heilbronn. Da fallen einem zuerst der Neckar, die Buga 2019 und die neu erstrahlende experimenta ein. Dabei hat die 126.000-Einwohner-Stadt noch viel mehr zu bieten. Sascha Straub erklärt: "In Heilbronn gibt es unglaublich viele spannende Geschichten, interessante Köpfe und ergreifende Themen." Daher hat der Moderator und Marketing-Leiter der Volksbank Heilbronn im vergangenen Herbst die zweiwöchige Veranstaltungsreihe "Hallo Heilbronn" im Abraham-Gumbel-Saal in der Volksbank Heilbronn ins Leben gerufen.

Und der Name ist Programm: Von Oktober bis Ende März begrüßt Straub in geselliger Runde zu jedem Termin von "Hallo Heilbronn" vier Talkgäste aus Heilbronn und der nahen Region und kehrt dabei so manches Kleinod hervor, das im Alltag eher in der zweiten Reihe steht. Personen, die man gar nicht so auf dem Zettel hat, die aber aus dem Leben in der Region kaum wegzudenken sind.

"Hallo Heilbronn": Talkshow mit Überraschungen und spannenden Gästen

Wie etwa Jürgen Kolb, der in der vergangenen Ausgabe von "Hallo Heilbronn" zu Gast war und der über seine Gästeführungen unter Tage durch das Salzbergwerk in Bad Friedrichshall erzählt hat. Oder Blanca Knodel, Türmerin des "Blauen Turms" in Bad Wimpfen, die am kommenden Donnerstag an der Talkrunde teilnimmt und Einblicke in ein Leben hoch über der Stauferstadt gewährt.

Sascha Straub ist Gastgeber bei "Hallo Heilbronn" und führt als Moderator durch die Veranstaltungsreihe.

Nicht nur das Publikum erlebt dabei Überraschungen – auch Gastgeber Straub hatte bei den "Hallo Heilbronn"-Abenden schon manchen Aha-Effekt: "Beeindruckt hat mich etwa der Termin, als Thomas Schick von der Heilbronner Bürgerstiftung und Peter Wanner vom Stadtarchiv Heilbronn über die dramatische Geschichte des Heilbronner Theresienturms berichtet haben."

"Hallo Heilbronn": Infotainment mit Late-Night-Charakter

Wichtig an seinen Talkrunden mit Late-Night-Show-Charakter ist Straub, dass es neben den bloßen Infos auch immer was zu lachen und was auf die Ohren gibt. Zwischen den Unterhaltungen gewährt "Hallo Heilbronn" auch talentierten Musikern Gelegenheit, ihr Können zu präsentieren. Straub: "Bei der Zusammenstellung der Talkgäste achte ich darauf, dass an einem Abendunterschiedliche Themen zur Sprache kommen." So saßen sich einmal eine Ulknudel aus dem Karneval und die Ringer der Red Devils Heilbronn gegenüber." Der Sieger war das Publikum – denn es wurde bestens unterhalten.

Bilder: Best of BUGA 2019

Sascha Straub, der auch schon bei "Kultur im Ring" in Heilbronn-Neckargartach als Moderator für gute Laune gesorgt hat: "Für die Talk-Abende bei 'Hallo Heilbronn' gibt es kein Oberthema. 20 Minuten widme ich mich intensiv jedem Gast – aber natürlich werden dabei auch die anderen Teilnehmer mit einbezogen."

Kommt bald OB Harry Mergel zu "Hallo Heilbronn"?

Und wen würde Straub gerne mal in seiner "Hallo Heilbronn"-Reihe sehen? "Ganz klar OB Harry Mergel. Bisher hab' ich ihn noch nicht gefragt, da ich das Format erst etablieren wollte. Wir sind jedes Mal gut besucht und die Leute haben sichtlich Spaß." Genau wie Straub, wenn er in Heilbronn unterwegs ist: "Ich bin gerne Heilbronner. Die Stadt bietet eine Menge, von dem viele noch gar nicht wissen. Heilbronn hat ein Format wie 'Hallo Heilbronn' redlich verdient."

Bei der jüngsten Ausgabe von "Hallo Heilbronn" begrüßte Gastgeber Sascha Straub (von links, im Uhrzeigersinn) Jörg Biegert, Jürgen Kolb, Heilbronner-Stimme-Chefredakteur Uwe Ralf Heer und Gerhard Schwinghammer.

Beim nächsten Termin von "Hallo Heilbronn" sind am Donnerstag, 30. Januar, unter anderem Blanca Knodel, Türmerin des "Blauen Turms" in Bad Wimpfen, sowie Andreas Vesenmaier, der neue Leiter der JVA Heilbronn zu Gast. Vor der Sommerpause, die im April beginnt, werden in den weiteren Ausgaben des Formats unter anderem das Heilbronner Käthchen Jasmin Heyd, Angelika Reinhardt, Inhaberin des wohl buntesten Ladens im Unterland, sowie Alexandra Gutmann vom Heilbronner Frauen- und Kinderschutzhaus zu Gast sein. Und vor der Sommerpause wird auch noch Dr. Wolfgang Hansch, Leiter der experimenta, bei "Hallo Heilbronn" zu Gast sein. Der Eintritt ist jedes Mal frei.

Das könnte Sie auch interessieren